Nach zwei Wochen Abnehmen schon Stillstand.

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

wenn man abnehmen will, gilt folgendes:

1.du kannst essen,was du willst.die speisen,die die verdauung verlangsamen bzw. zur gewichtserhöhung beitragen,sollten nur hin und wieder gegessen werden.

2. ess immer etwas weniger als sonst.den hunger ausgleichen durch trinken und aktivität.

 1. BEWEGUNG  /  SPORT

ZUHAUSE:

GYMNASTIK:

rumpfbeugen / situps / liegestütz / gewichte heben und auch damit ein paar runden im zimmer laufen (aber in der pubertät/wachstumsphase nur leichte gewichte wegen des rückens) / treppen rauf und runterlaufen / aerobic / squash / tennis / steppen / hometrainer / laufband / seilchenspringen / standfahrrad


DRAUSSEN:

SPORT:

fußball / handball / radeln /Capoeira (mixtur aus tanzen und kickboxen) / joggen / schwimmen / hürdenlauf /hindernislauf / Golf,   Surfen, Segeln / Inliner oder Skateboard ,Waveboard / auf bäume klettern

ausdauertraining



 2. FITNESSCENTER:

spezielle übungen  (frag dort einen mitarbeiter!) falls du darfst (bzgl.alter brauchst du eventuell genehmigung der eltern)


3. ERNÄHRUNG:

weniger essen mehr trinken

gemüse

obst

suppen
 

4. REDUZIERE:

nudeln

fettspeisen

kuchen

reis

alkohol

fleisch

mehlspeisen

süssigkeiten

bananen

nüsse

alle milchprodukte

5.BZGL:JOJO-EFFEKT:

nach dem abnehmen allmählich die nahrungsmenge steigern,bis die normalmenge erreicht ist und dabei natürlich bleiben.

6. und das hier:

http://schlank.net/   

sieh unter tips zum abnehmen nach (steht links).da findest du viele

dank dir fürs sternchen

Berechne deinen Bedarf und iss davon 80 %. Das dürfte mehr sein als das karge Mahl, das du jetzt zu dir nimmst.

Zu wenig essen kann auch dafür sorgen, dass es mit dem Abnehmen nicht mehr klappt.

Kann ebenso möglich sein, dass du schon dein Gewicht erreicht hast. Auch wenn du noch weniger wiegen möchtest.

Mit 16 Jahren sollte man statt ans abnehmen zu denken

daranzudenken daß der Körper sich verändert und deshalb viele Stoffe braucht um sich optimal zu Formen und zu entwickeln.

Dein Körper hat ein eigenes System das sich darum kümmert daß er optimal funktioniert.Die Körperintelligenz weiß zum Beispiel wann es weihnachten ist und daß da anderes gegessen wird als sonst.

Jezt weiss diese intelligenz was am Besten für Dich ist und läßt Dein gewicht auf dem Optimal Gewicht

Woher ich das weiß:Hobby

Natürlich kann es bereits nach dieser Zeit zum Stillstand kommen - doch wenn ich lese, was du so am Tag isst, möchte ich dir gerne sagen, dass ist viel zu wenig!! Es dauert nicht mehr lange, und dir wird entweder schwindelig vor Hunger, oder der Heißhunger kommt.

Um gesund abzunehmen, solltest du zwischendurch noch etwas zu dir nehmen, vielleicht einen Apfel, eine Banane...... oder was auch immer. Und bitte denke ans Trinken, wenigstens 2,5 Liter am Tag.

Viel Erfolg !!

Zum einen: es ist normal bei einer Diät, dass es erstmal schnell geht und dann langsamer. 4 Kilo in zwei Wochen ist eigentlich schon zu schnell, um langfristig gesund abzunehmen, solltest Du nicht mehr als ein Kilo pro Woche abnehmen.

Und zum anderen: Du isst zu wenig! Nur Salat und 3 Scheiben Brot am Tag ist nicht gut. Dein Körper fährt dann runter in den Sparmodus und verbraucht weniger Energie, weil er denkt, es sei Nahrungsmangel. Und sobald Du wieder normal isst, wird er jede Kalorie SOFORT als Fett speichern, weil er glaubt, sich für die nächste Nahrungsmangelphase wappnen zu müssen. So entsteht der Jojo-Effekt.

Iss ein bisschen mehr und mach Sport. Im übrigen hast Du normales Gewicht, Du brauchst keine 10 Kilo abzunehmen.

Was möchtest Du wissen?