MRT Befund ... Wer kann mir den übersetzen?

 - (Gesundheit und Medizin, Rückenschmerzen, MRT)

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Indikation = Der Grund, warum man die Aufnahmen gemacht hat.

Rechtsseitige cervico-brachialgiforme Beschwerden = Beschwerden, die aussehen wie die sogenannte "Cervico-Brachialgie": Das sind in den (rechten) Arm ausstrahlende Schmerzen, die von der Halswirbelsäule ausgehen. Die Endung "-algie" steht für irgendwas mit Schmerzen. "Cervico-" ist der Hals und "Brachi-" der Arm. Weil du diese Schmerzen hattest, hat man also die MRT-Bilder gemacht.

(MRT-Aufnahmetechnik: Für das Verständnis des Befunds egal. Da steht, wie das Gerät genau eingestellt wurde.)

Befund und Beurteilung = das, was man herausgefunden hat.

Mediolateral rechtsseitig nach intraforaminal reichender Bandscheibenprolaps im Segment HWK5/6 = ein Bandscheiben-Vorfall etwas rechts der Mittellinie (medio-lateral rechtsseitig). Ein Anteil der Bandscheibe drückt nach "intraforaminal", also in den Bereich der Wirbelsäule, an dem die Nervenwurzeln austreten.

Hier Affektion von C6 rechts im Neuroforamen = in eben diesem Loch (Foramen), wo der Nerv austritt, wird er durch die Bandscheibe gestört/gedrückt (Affektion). Betroffen ist der Nerv C6 (c für "cervikal", also ein Halswirbelsäulen-Nerv). Die Nerven, die aus dem Rückenmark austreten, werden von oben nach unten durchnummeriert, also C1, C2, C3 und so weiter. Der sechste (C6) ist mitbeteiligt an der Versorgung des Arms. Zum Beispiel ist er verantwortlich für den Biceps-Muskel oder das Gespür am daumenseitigen Arm. Typischerweise hat man dann dort die Beschwerden (Taubheitsgefühl, Kraftlosigkeit, ...), weil der gereizte Nerv nicht mehr richtig funktioniert.

Rechtskonvexe Skoliose im cervico-thorakalen Übergang = die Wirbelsäule ist an ihrem Übergang von Hals- zu Brustwirbelsäule seitlich verkrümmt (Skoliose).

Steilstellung der HWS: die Halswirbelsäule hat nicht mehr ihre normale leicht geschwungene/gebogene Form, sondern steht zu gerade. Dies passiert oft bei Beschwerden an der Wirbelsäule, weil man reflexartig die Muskeln anspannt.

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung – Ich bin Arzt

Sehr hilfreich sogar Dankeschön 😊 Wenn es heißt ich soll mich beim Neurochirurgen vorstellen.... worauf muss ich mich einstellen?

@monella210

Erstmal auf ein ganz normales Gespräch. Der Chirurg wird mit dir besprechen, was man da machen kann oder machen sollte. Das bedeutet noch nicht, dass du auf jeden Fall sofort operiert werden musst.

Steilstellung und Bandscheibenvorfall in der Halswirbelsäule. So meine schnelle Übersetzung

Was bedeutet steilstellung und was hat das für Auswirkungen?

Was möchtest Du wissen?