Mögliche Überdosis L-Thyroxin

3 Antworten

Du brauchst doch keine Symptome für eine Überdosierung.

Es gibt nur zwei Möglichkeiten :

1. Mit den 115 geht es dir "super". Dann ist das deine genau richtige Dosis. Dann sind 230 eindeutig viel zu viel. Da braucht man keine Symptome dafür. Dann lässt man 1.a. entweder am nächsten Tag die Tablette weg oder 1.b. man nimmt am nächsten Tag ganz normal weiter. Nach ein paar Tagen ist die Überdosierung abgebaut ( siehe Halbwertszeit T4 ) und die Überfunktionssymptome, wenn sie denn überhaupt sehr ins Gewicht fallen, sind Geschichte. Nichts, aber auch garnichts kann die Überdosierung, so sie denn stattfand, rückgängig machen. Augen zu und durch !

2. Mit der Überdosis geht es dir plötzlich noch besser als vorher. Dann hätte die Schusseligkeit wenn nicht den Beweis aber doch ein Indiz gegeben, dass die bisherigen 115 etwas zu niedrig sind. Das wäre dann ein Fakt, den man bei Gelegenheit mal mit dem Arzt besprechen könnte, ob man nicht dauerhaft irgendwas zwischen 125 und 150 nimmt um zu sehen, ob das stimmt.

Bei dieser geringen Überdosierung wird nichts passieren.

öh , aha  115er sind eine kleine Überdosierung ? Wieder was gelernt .

@FrageSchlumpf

Besser wäre natürlich gewesen zu schreiben : Bei einer einmaligen Überdosierung in dieser Stärke.....

Ich nehme seite Jahren LT. Bei der doppelten Menge passiert nichts. Es sind nur die Werte, für vielleicht 1-2Tage, überhöht. Das hat keine gesundheitlichen Folgen. Einfach am nächsten Tag die Tablette weglassen.

Vielleicht bist Du heute etwas agiler.


Kann nur zustimmen :)

Was möchtest Du wissen?