mit ms arzt werden...

5 Antworten

Auch wenn du die DIagnose MS hast spricht nichts gegen ein Medizinstudium. Du solltest dein leben ganz normal leben, trotz der Diagnose, wie jeder andere auch. Du bist ja auch nicht eingeschränkt. Das anzeige auf was du achten solltest ist auf riskante Lebensentscheidungen. Z.B. wenn du dich selbständig machen würdest und dich dadurch hoch verschuldest und dann käme plötzlich ein MS-SChub und du könntest dann nicht mehr arbeiten, dann könnte das der finanzielle Ruin bedeuten... Pilot sollte man mit MS auch nicht weden...

weil die ms langsam aber sicher auch die bewegungsfreiheit einschränk bis zum unmöglich machen, ist es nicht eine gute entscheidung, zumal das studium + weiterbildung mind. 11-12 jahre in anspruch nehmen. was weisst du über ms und ihr fortschreiten, welche empfehlungen hast du von den ärzten bekommen? wie sicher ist die diagnose und in welchem alter wurde sie gemacht? trinkst du milch und wenn ja, seit wann?

Nicht bei jedem MS-Patienten schreitet MS unabänderlich fort und nicht jeder MS-Patient landet im Rollstuhl.

Das sollte durchaus möglich sein. Der Neurologe bei dem ich war hat z.B. selbst Parkinson und kommt damit gut zurecht.

Ich wünsche Dir für Dein Vorhaben viel Erfolg.

Das Medizinstudium ist sicherlich nicht Streßfrei. Aber dennoch kann man es durchaus versuchen. Warum nicht? Zumal du durch deine Krankheit auch einen sehr guten einblick in das Leben eines erkrankten hast als ein gesunder Arzt. Es gibt auch eine an MS erkrankte Politikerin. Ich hab vor sowas respekt.

Wie wird die MS bei dir denn Behandelt?

Die Krankheit hält dich offensichtlich nicht vom Lernen ab, also wüsste ich nicht, was dagegen spricht.

ja, wie gesagt, bis jetzt hatte ich glück mit dem verlauf...aber ich habe schon leichte probleme mit der feinmotorik, weswegen ich mich wohl nicht in die chirurgie trauen würde :D

@fadyarethebest

Siehst du, du bist dir doch gut darüber im Klaren, was du dir zutrauen kannst und was nicht. Du musst ja auch nicht unbedingt Arzt werden, sondern könntest in die Forschung gehen, so dass du keine Sorge haben müsstest, irgendwen zu gefährden.

Was möchtest Du wissen?