Wer hat Erfahrungen mit Laminine bei Multiple Sklerose-Erkrankung; bei langjähriger als auch bei kurzzeitiger Erkrankung?

3 Antworten

alsob ein fragliches Nahrungsergänzungsmittel, das als AntiAging-Mittel verkauft wird, helfen würde.

schon alleine die Aussage, dass es Krebs heilen soll macht so ein Produkt fragwürdig und ist Geldmacherei und ein Spiel mit der Hoffnung Betroffener.

das einzige wofür es hilft, ist die Geldbeutel des findigen stinkenden Fischkopfes vollzustopfen.

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – selbst betroffen

 Mein Interesse bezieht sich auf Einnahme-Erfahrungen bei Multipler Sklerose. Ich brauche Erfahrungen von Menschen die  Laminine ausprobiert haben, speziell bei MS, es kann aber auch  auf andere Krankheiten Bezug genommen werden. Ich wäre dankbar für jeden Erfahrungsbericht.

Laminine ist ein Nahrungsergänzungsmittel mit Proteinen. https://www.verbraucherzentrale.de/nahrungsergaenzungsmittel--laminine-

Fremdproteine haben im Organismus nichts zu suchen. Also werde alle Proteine im Darm in ihre Bausteine, die Aminosäuren, aufgespalten. Nur die Aminosäuren gelangen durch die Darmwand in den Körper, und der Körper baut daraus seine eigenen Proteine zusammen.

Mit anderen Worten: Laminine ist etwa so wirksam wie ein schönes Stück Käse oder "so wertvoll wie ein kleines Steak".

Danke, das ist eine sehr gute Antwort. 

Mich würde sehr interessieren, ob diese Sichtweise zusätzlich auf persönlicher Erfahrung passiert. 

@akifikation

Das ist doch keine "Sichtweise", das ist Physiologie. Und ja, ich habe persönliche Erfahrung: Ich esse täglich proteinhaltige Nahrungsmittel, und mein Körper verdaut sie genau so wie ich das oben beschrieben habe.

Was möchtest Du wissen?