mit kontaktlinsen zum augenarzt?

4 Antworten

Wieso lässt Du das nicht von Deinem Optiker machen??? Ich trage auch Kontaktlinsen und muss einmal im Jahr zur Kontrolle, wobei jedesmal alles untersucht wird, Augendruck, Sehschärfe etc. Dabei trage ich die Linsen und erst beim Optiker werden sie dann herausgenommen. Ich nehme immer eine Brille mit, für den Fall dass ich warten und noch irgendwo einen Kaffee trinken muss, wegen der Wartezeit.

Welche Sehstärke willst du denn messen lassen? Geht es um die Brillenstärke, wäre es optimal, wenn deine Linsen etwa 12Std. oder länger nicht mehr im Auge waren (auch weiche Linsen verformen die Hornhaut). Willst du deine neue Kontaktlinsenstärke ermitteln, lässt du die Linsen drin, der Arzt/Optiker misst dann drüber (Überrefra). Geht es nur um die Sehstärke, kannst du das übrigens auch beim Optiker nachprüfen lassen, stimmt dann auch wenigstens =)

ich hatte sie das letzte Mal drin und der Arzt hat festgestellt, dass sie noch gut für mich sind, also keine Veränderung in der Sehstärke. Wenn es dir nur um die Sehstärke geht, kann man sie drin lassen, soweit ich weiß.

Ich kenne es so, dass die Augen ohne Kontaktlinsen vermessen werden und die Linsen sollten auch möglichst einige Stunden vor der Messung rausgenommen werden, weil zumindest harte Kontaktlinsen die Hornhaut leicht verkrümmen und so die Ergebnisse verfälscht werden.

Wie viele schon schreiben: Anrufen und fragen ist die beste Lösung.

Du kannst auch bei jedem Optiker deine Sehstärke messen lassen, ist meist sogar zuverlässiger als beim Arzt.

Was möchtest Du wissen?