Mit genähter(kleiner) Wunde duschen?

13 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich komme jetzt nicht auf den Namen, aber in der Apotheke gibt es da so spezielle, wasserdichte Pflaster. Das hat bei meiner Wunde, die ca. 6 cm lang war, hervorragend geklappt.

Duschpflaster kannst du die Dinger nennen, heißen tun sie aber bei jedem Herrsteller anders, meine hießen "Opsite Post-Op"...

Ich werd mal in der Apotheke nachfragen, danke!

Sobald ein Wundverschluss stattgefunden hat kannst du problemlos Duschen. Das ist dann meistens nach 3 oder 4 Tagen. Da spielen dann natürlich viele Faktoren wie dein Algemeinzustand, grösse der Wunde,... usw mit. Solange die Wunde noch nicht geschlossen ist besteht noch das Risiko einer Infektion und da solltest du dann die schon von meinen vorpostern erwähnten duschpflaster nehmen. (Opsite post-op) Aber in der Apotheke können sie dir sicher was passendes empfehlen.

PS: Eiweiss ist ein Zellbaustoff und daher wichtig für wundheilungn. Nur ein tipp damit du deinem Körper unter die Arme greifen kannst.

Ich bin Ärztin...und ja, du darfst nach drei Tagen duschen, da passiert bei so einer kleinen Wunde nichts. Baden würde ich allerdings erst nach dem Fäden ziehen.

Also, ich würde es schon wegen des Brennens lassen wollen, dass da Wasser ran kommt. Gerade bei einer Wunde am Hals kannst du aber trotzdem duschen, indem du eine Handbrause verwendest und eben aufpasst, mit der nicht zu hoch zu kommen.

Ich würde auch den Hausarzt anrufen, der kann es dir bestimmt besser sagen als wir! LG NOtschen

Was möchtest Du wissen?