Mit Erkältung/Bauchschmerzen in die Sauna/Dampfbad?

5 Antworten

Auf keinen Fall, dein Körper ist jetzt schon geschwächt, sauna bedeutet für deinen Körper, in seiner jetzigen Verfassung nur purer Stress für das Immunsystem. Gönn deinem Körper etwas Ruhe. Wenn du wieder gesund bist, kannst du unbesorgt wieder in die/das Sauna/Dampfbad gehen.

NEIN, das solltest Du vermeiden. In diesem Zustand solltest Du Dir Ruhe gönnen und das erst auskurieren. Das geht sonst nach hinten los und Dir geht's noch schlechter. Das wäre zu anstrengend für den Körper.

Wenn du das nicht selber weisst, dann ist dir nicht mehr zu helfen. Wenn du die Gefahr eines HI willst, dann mach das, ansonsten denk doch mal selber nach, dass dies nicht gesund sein kann.

Ja ist eine gute Idee durch das schwitzen werden viele Giftstoffe aus dem Körper transportiert und die Nasenschleimhäute werden gereinigt

Vielleicht als Vorbeugung - aber nicht bei bereits vorhandener Krankheit. Mal abgesehen davon, dass man dann sicherlich zwei Drittel der anderen Saunagäste ansteckt, ist das auch sehr anstrengend für den eigenen Körper, der eh schon gegen Schüttelfrost und Schmerzen kämpft.

Mir hat mal ein Arzt gesagt das man damit nicht in die Sauna gehen soll. Da die Sauna für den Körper auch eine Belastung ist kann sich die Krankheit nur verschlimmern. Zudem öffnen sich die Pooren der Haut extrem und die Wahrscheinlichkeit die anderen Saunagäste mit deiner Krankheit anzustecken ist um ein Vielfaches erhöht. Alleine dieser Aspekt sollte Grund genug sein nicht in die Sauna zu gehen bis du dich wieder völlig auskuriert hast. Gute Besserung.

das stimmt, man kann nur bei den ersten Anzeichen, einer Erkältung in die Sauna gehen, wenn sie schon richtig da ist auf keinem Fall. Bei den 1. Anzeichen kann es passieren, dass sie minder ausfällt, oder an einem vor rüber geht.

Was möchtest Du wissen?