Merkt man, wenn das Herz aufhört zu schlagen?

12 Antworten

Hey,

auch wenn die Frage schon etwas älter ist, ja, das merkt man. Es dauert wenige Sekunden, bis man als Folge auch das Bewusstsein verliert, aber man ist nicht (wie unten angeführt) direkt bewusstlos. Eine Situation, in der genau dies geschieht, ist eine mögliche medikamentöse Therapie bestimmter Herzrhythmusstörungen. Die sogenannte AV-Knoten-Reentrytachycardie (AVNRT) lässt sich u.a. mit einem Medikament namens "Adenosin" behandeln. Adenosin ist eigentlich ein natürlich vorkommender Stoff, ein Nukleosid, und unter anderem Bestandteil einer Art "Energiewährung" des Körpers, dem Adenosintriphosphat (ATP).

Adenosin selbst wirkt u.a. an den Adenosinrezeptoren und verursacht eine kurzzeitige und reversible (also nicht dauerhafte) Blockierung des AV-Knotens, einer elektrisch aktiven Struktur des Herzgewebes. Durch dessen Blockierung werden keine Impulse an die Herzkammermuskulatur weitergegeben und auf Grund der Kürze des Effektes kommt es zu keinem Kammerersatzrhythmus, also keinem "Backup-Herzschlag" von den Kammern selbst.

Patienten, die in einem akuten Anfall bestimmter Herzrhythmusstörungen Adenosin bekommen, berichten häufig von einem sehr merkwürdigem Gefühl, eben dem Herzstillstand. Dieser gibt sich jedoch (meistens und hoffentlich) wieder nach Sekunden und die Patienten bleiben bei Bewusstsein.

Falls du trotz verspäteter Antwort noch Fragen hast, stell sie gern ;)

Lieben Gruß

ja kalr merkt man das, spätestens wenn du umkippst, aber ich würde damit echt mal zu einem Artz gehen denn es kann sein dass du Herzrythmusstörungen hast und das kann wenn man es nicht behandelt doch irgendwann tödlich sein

Das was du da beschreibst sind sogenannte Extrasystolen, dein Herz setzt einmal gewollt aus um wieder in den normalen Rhythmus zu kommen. Das ist nicht dramatisch, solang das nicht über Minuten oder gar Stunden anhält.

Aha? Wusste nicht, dass das so "normal" ist. Wie gesagt mir kommt´s halt komisch vor weil ich es deutlich spüre, wirklich ein ... "Bumpern" als ob´s raus kommen würde - 1 - 3 mal hintereinander. Aber wahrscheinlich muss ich mir echt keine Sorgen machen...

@LadyGun

Ja, eine Extrasystole spürt man für gewöhnlich deutlich und auch stark. Wenn du dir Sorgen machst kannst du das doch einfach mal checken lassen. Auch zu wenig Schlaf, Stress und all das können das begünstigen.

Wenn dein Herz nichtmehr schlägt, hört sofort auf alles zu... hmm wie soll man sagen.. leben. auch dein gehirn. deshalb denke ich nicht dass man diesen augeblick merkt. aber ich würde mal mit einen arzt oder in der apotheke über dein problem sprechen, vielleicht ist irgendetwas mit deinen kreislauf oder herz? :0

Du wurdest es merken, in du selbst deinen Puls fuehlst. Ansonten wuerde nach dem Herzstillstand vermutlich Schwindel und Ohnmacht eintreten, da das Hirn nicht mehr ausreichend versorgt wird. Den Tod merkt man also dann nicht bewusst.

Was möchtest Du wissen?