Meine Mutter mästet mich, was soll ich tun?

11 Antworten

Ist es nicht eher so, dass du dich überhaupt gegen deine Mutter wehrst? Du schreibst, du magst es nicht, bevormundet zu werden.
Liegt da vllt ein ganz anderer Grund vor und du schiebst es aufs Essen?
Wie alt bist du denn?? Etwa im Wachstum begriffen und isst zu wenig? Vorsicht, im Wachstum versaut man sich mit diesen Abnehmfantasien die Gesundheit. Und wie wäre es, du würdest deine Mutter zu einer Tasse Tee oder Kaffee einladen und ihr ganz ruhig und natürlich freundlich erklären, dass du dich schon erwachsen genug fühlst, um selbst zu bestimmen wieviel du isst. Höre dir ihre Bedenken an und überlege genau, wo sie recht hat und wo du recht hast. So könnt ihr beide euch annähern und euch zu dem Thema mal ganz verständig austauschen.
Ich wünsche dir viel Glück.

Was soll, das heißen, du hast kein Hungergefühl? Wenn du ab und an sagst, du hast keinen Hunger, dann wird deine Mutter da nichts tun. Aber das hört sich eher so an, als ob du ohne den Zwang keine gesunde und anständige Ernährung hast und das kann deine Mutter nicht zulassen.

Von "mästen" kann nämlich keine Rede sein, wenn sie nur dafür sorgt, dass du regelmäßige Mahlzeiten zu dir nimmst. 

Letzteres solltest du eigentlich von selbst tun, sie kann ja nicht einfach zusehen, wie du nichts bzw. zu wenig isst und sich das langfristig Auswirkungen auf deine Gesundheit hat.

Ein Hungerstreik löst das Problem erst recht nicht, dann hat deine Mutter einen weiteren Grund, in Sorge um dein Essverhalten zu sein. Du kannst ihr ja mal sagen, was du gerne essen würdest. 

Du solltest dringend professionelle Hilfe dir einholen und einen Arzt konsultieren. Oder sogar einen Psychologen. Klingt nach einer ernsthaften und nicht zu spaßenden Essstörung!

Anscheinend "wehrst" Du Dich nicht. Laß das Essen komplett stehen und iss es nicht aus Mitleid auf, denn Du hast ja bekanntlich kein Hungergefühl. DU bist der Verantwortliche, und über die Rahmenbedingungen kann / muß man reden. Schuld abladen bei anderen ist nicht !

Wenn du kein Hungergefühl hast, dann hast du wohl eine Esstörung!
Du würdest sonst nix essen, hab ich recht? Deine Mutter mästet dich wahrscheinlich garnicht! Mästen heißt, dass sie dir täglich so 5.000kcal einflößt! Deine Lebengenotwendigen 2000kcal gelten nicht als mästen!

Wieviel wiegst du und wie groß bist du?

der fs hat die gleiche Frage schon 3 mal gestellt und niemals Auskunft über Gewicht und Größe gegeben. das sagt ja schon einiges..

@AppleTea

Das stimmt da passt etwas nicht wer weis vielleicht hat er nur Spaß daran was geschrieben wird.

Ich denk auch das "Mästen" für den heißt, mehr als 200kcal zu essen oder so... @AppleTea

Kann natürlich auch sein...

Was möchtest Du wissen?