Mandelsteine biite um Hilfe!

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Keine Panik, Du machst Dich nur selber verrückt und bei Gesundheitssachen soll man nicht googeln, sondern lieber zum Arzt gehen.

Hallo Ich habe auch Mandelsteine seit einem halben Jahr ,aber nur 1-2. Bin damit zum HNO gegangen und der hat gesagt wenn man 1-3 hat ist das okay, 

ja man soll  sie nicht raus drücken,kratzen (Q-tipp) weil es bluten kann und dadurch sich entzünden kann, sie fallen nämlich von selbst heraus.

er hat gesagt ,dass man  braucht deswegen nicht seine Mandeln rausnehmen lassen weil die Mandelsteine  irgendwann von selber weg gehen würden.

 Mein tipp: mach dich nicht verrückt es ist nicht schlimm.

  •  Ach so noch etwas wenn man diesen fauligen Geschmack im Mund hat der Mundgeruch verursacht kann man ein scharfes oder minziges Kaugummi kauen oder einfach mit Mundspülung gurgeln 1-mal täglich und dann ist die Sache gegessen

  • 

Ich habe auch Mandelsteine, gehen diese Löcher in der Mundhöhle wieder zu oder muss man die zu machen lassen?

Ich muss der ersten Antworterin dieAnkili zustimmen. Das ist kein Grund zur Panik und auch schon mal gar kein Grund für eine OP! Was Du hast, sind Bakterienverklumpungen, die sich in den Mandelbuchten einnisten und dort zu Klümpchen werden. Das hat jeder mal. Diese Klumpen brauchen nicht "herausoperiert" werden. Sie gehen von allein weg, oder ein HNO kann sie auch absaugen. Das ist keine OP! Man merkt davon nichts. Nachts gehen die Klumpen oft unbemerkt ab, d.h. man verschluckt sie irgendwann. Selbst kann man sie durch Gurgeln lösen oder durch ein leichtes Drücken mit einem Q-Tipp, wenn sie gut zu sehen sind. Ein leichtes Drücken an den Mandeln seitlich bewirken auch oft, dass die Klumpen sich heraus kommen. Wer das nicht machen will und es zu eklig wird, sollte diese sich absaugen lassen.

Hab ich auch manchmal, das kommt eben, so schlimm ist es nicht, solltest mehr trinken und wenn du Mundgeruch hast, ein Bonbon lutschen, dann fällt es nicht mehr auf (hatte noch nie Mandelentzündung, dieses Weiße kommt auch nur ganz selten wieder, wird dich nicht stören!) Falls es aber schmerzt, geh zum Arzt. Würde auch sagen, dass es nur Eiter ist.

Mandeln sind sichtbare Lymphgefäße. Eine Reaktion dieser Lymphgefäße, in Form von Schwellungen, Eiterabsonderungen, Schmerzen oder erhöhter Temperatur ist ein Zeichen von entzündlichen oder immunologischen Reaktionen. Das ist im ersten Moment nicht wirklich etwas schlimmes, da unser Körper ständig auf Reize von Außen reagieren muss. Durch eine Blutuntersuchung wird dein Arzt festellen können, ob die Entzündungswerte im Blut erhöht sind. Bei Gesundheitsfragen lieber einmal zu oft zum Arzt gehen, als einmal zu selten. Chronische Mandelentzündungen können vom Betroffenen selbst unerkannt bleiben, da nicht jede Entzündung mit Schmerzen einhergeht. Heutzutage werden Mandelentzündungen nur noch selten operiert sondern mit Antibiose behandelt. Gegen die Angst vor Mundgeruch: Zwischendurch mal einen grünen Apfel essen, auf Zahnpflege achten udn zu aller erst wirklich mal einen Arzt konsultieren.

Was möchtest Du wissen?