Kann man Magen-Darm-Probleme durch Nüsse bekommen?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

100g nüsse? ach du meine güte... so viele nüsse sind echt nicht gut für den magen.. nur etwa eine handvoll am tag sind ok... vielleicht bist du auch allergisch, kann auch zu schmerzen führen.

Ja ich weis, dass weniger aufs Mal besser wäre..nur verstehe ich nicht, warum ich erst am Tag danach Schmerzen habe?? Direkt danach merke ich ja überhaupt nichts..

@loula

würde auch für ne allergie sprechen, da kommen die schmerzen auch oft nicht direkt nach dem essen sondern in schüben irgendwann danach, so dass mans nicht mehr richtig zuordnen kann..

Das erklärt einiges hab eben 200g gegessen... am stück

es kann von den nüssen kommen. und wenn du sogar ein brennen hast, dann ist das, so wie du es beschreibst, sodbrennen. du kannst es ya ganz leicht ausprobieren, indem du erstmal auf nüsse verzichtest und dann andere sachen isst mit wenig kohlenhydraten. udn wenn sich deine bauchschmerzen bessern, dann wird es wohl daran liegen.

nüsse sind sehr gesund, können aber schwer "im magen liegen" und auch blähungen verursachen

Der Magen und Darmtrakt ist ein ganz heikels Thema.Ich habe ein chronsiche Darmerkrankung und bei mir ist das auch das bei manchen Sachen,die Magen und Darmschmerzen erst später auftreten.Und Nüsse sind eh sehr schwer verdaulich.

Nüsse sind zwar gesund, aber nur in einer bestimmten Menge. Wenn Du zu viel davon ist, so können diese sehr schwer im Magen liegen. Ist genau so mit Vitaminen. Isst Du davon zu viel, so kann auch Durchfall auftreten. Wenn der Körper nicht mehr will, so zeigt er Dir es auf verschiedene Art und Weise.

Was möchtest Du wissen?