Krank durch den Oralverkehr mit freund?

5 Antworten

  • Natürlich kann man sich bei Oralverkehr mit sexuell übertragbaren Krankheiten anstecken. Falls Dein Freund Geschlechtskrankheiten hat, kannst Du Dich durch Oralverkehr infizieren.
  • In diesem konkreten Falle ist aber anzunehmen, dass der Blowjob überhaupt gar nichts mit Deiner Krankheit zu tun hat, sondern Du Dich einfach erkältet hast. Schüttelfrost, Fieber, Halsschmerzen sind ja nun wirklich völlig normale Symptome, die nicht vermuten lassen, dass es sich um eine Geschlechtskrankheit handelt.
  • Oralverkehr ist im allgemeinen nicht schädlich, sondern eine völlig natürliche, normale Sexualpraktik, die ihr gerne zusammen ausüben dürfte, ohne dass dadurch jemand erkrankt. Da besteht kein Zusammenhang.

Da sich im Intimbereich eher keine Erkältungserreger aufhalten, würde ich mal sagen, das hat damit überhaupt nichts zu tun. Eine Erkältung wird eher durch Tröpfcheninfektion übertragen, d.h. durch Anhusten oder -niesen.

Von Oralsex nicht. Es sei denn, Ihr habt Deepthroat praktiziert, dann ist das möglich, dass man Halsschmerzen bekommt :-)!

Wenn es wirklich dein Freund gewesen sein sollte der dir diese fiese Erkältung/Grippe vermacht hat, dann dürfte das eher bereits durch das Begrüßungsbussi passiert sein, im Speichel sind wesentlich mehr dieser Erreger präsent. Man kann sich solche Keime derzeit aber überall einfangen da reicht ein harmloser Händedruck.

Nein kann es nicht es sei den sein peenis ich bis tief in deinen hals gekommen aber das hättest du schon beim verkehr gemerkt Sperma enthält normaler weise keine bösartigen Bakterien

Was möchtest Du wissen?