kohsuppendiät, erfolge?

5 Antworten

Hallo,
Ich habe die kohlsuppen Diät auch versucht nur etwas anders! Ich ernähre mich 6 Tage in der Woche bewusst und gesund, 1 Tag in der Woche schlemme ich! (da ich auf nichts verzichten will), dazu mache ich mindestens 2x (1-2 Stunden) die Woche Sport (Yoga, pilates oder zumba)! Verzichte komplett auf Alkohol, nur zu besonderen feiern, gehe 2x im Monat schwimmen und in die Sauna! Und um auf die kohlsuppe zurück zu kommen, die Koche ich alle 8 Wochen, so das ich sie abends essen kann über 3-5 Tage! Da wenn ich nur die Suppe esse würde ich am zweiten Tag keine Lust mehr hätte!!!! Ich habe in 4 Monaten 20kg abgenommen, bin von Kleidergröße 44 auf 38!!!! Halte mein Gewicht wunderbar!!!! Von 105kg auf 85kg, bei 1,80m!! Ich habe so viele Diäten versucht, das bringt alles nichts! Bewusst und gesund ernähren, das ist was funktioniert!!!

Hallo! Der 2. Teil ist sinnvoll ( Sport ) , der erste nicht. Es sei denn, Du machst bis an Dein Lebensende Diät, und wer tut das schon. Sinnvoller ist, sich mehr zu bewegen. Eine Ernährungsumstellung macht nur Sinn, wenn sie dauerhaft angelegt ist, sonst fehlt die Nachhaltigkeit. Sonst nimmt man langfristig eher zu, Jo-Jo. Hier mal ein Link, alles Gute.

http://gesuender-abnehmen.com/abnehmen/sport-verhindert-jojo.html Fazit: wer sich bewegt entgeht der Jojo-Falle

Hi!

Ich hab mal mit der Kohlsuppendiät knapp 10 Kilo in 2 Wochen abgenommen. Alle meinten zwar, es sei bloß Wasser, aber ich hab von 42 wieder in meine 38er Klamotten gepasst, also mir ists egal obs Wasser war oder Fett ;) Und danach habe ich wieder mehr oder weniger normal gegessen, bzw. bin erstmal auf eine Diät umgestiegen, bei der man nicht mehr als 1200 Kalorien pro Tag essen soll, aber irgendwann fällt man ja doch wieder in den alten Trott. Ich achte allerdings darauf, dass ich wenn überhaupt, nur sehr wenig Öl zum anbraten nutze und eher mal ein Essig/Öl Salatdressing als mit Sahne oö. Süßigkeiten esse ich eh nicht gerne, also bei mir ist es mehr das Herzhafte.. Trotzdem esse ich keine kleinen Portionen oder nur einmal am Tag und natürlich esse ich ab und an Pizza und anderes Fast Food. Dennoch halte ich jetzt seit zweieinhalb Jahren noch mein Gewicht, was ich mit der Kohlsuppe geschafft hab. Ich hoffe ich konnte dir weiterhelfen. Ich finds super als Einstieg in eine bewusste Ernährung. Bei mir ists immer das Problem, dass ich schnelle Erfolge sehen will. Ich könnte keine Diät machen, bei der ich im Monat einen Pfund abnehme oder so. Dann hätte ich schon direkt keine Lust mehr. Ich muss Erfolge sehen, um mich zu motivieren weiter zu machen. Aber so weit ich weiß sollte man diese Diät nicht so lange machen wie ich, weil du sehr krass Muskelmasse abbaust. Ich weiß auch um ehrlich zu sein nicht mehr wie ich das damals ausgehalten hab denn die Suppe ist nicht der Burner und man kriegt ziemlichen Durchfall davon.

es gibt nur eine erfolgreiche Diät: Vom Gewohnten etwas weniger essen und etwas mehr bewegen.

Hallo.

puuuuhhh, du hast dir viel vorgenommen, paß auf, daß du dich nicht in Luft / Winde auflöst.

Emmy

Was möchtest Du wissen?