Können Menschen mit dem Down-syndrom kinder bekommen?

5 Antworten

Ja, die Wahrscheinlichkeit das die Kinder auch das Downsyndrom bekommen ist sehr groß. Hat mit den Genen zu tun.

Die Frage ist zwar schon eine ganze Weile her, aber ich will mal meinen Senf trotzdem noch dazu geben. Was jetzt das Down Syndrom angeht: So sind Männer wohl generell unfruchtbar, aber nicht Frauen und bei diesen bestünde dann zu 50 % die Möglichkeit, dass der Nachwuchs ebenfalls mongoloid ist. 

Quelle: Das absolut lesenswerte Buch "Dagmar", aus dem Gespräch der Mutter Dagmars mit einem Arzt, der speziell auf Down Syndron spezialisiert ist und sehr viele dieser liebenswerten Menschen auf ihrem Weg begleitet hat. 

Liebe Grüße

Frauen, die vom Down Syndrom betroffen sind, können Nachkommen zeugen. Es besteht eine Wahrscheinlichkeit von 50%, dass die Nachkommen ebenfalls die Trisomie 21 besitzen werden, da nunmal eine Chromosomenüberzahl vorhanden ist.

Ja, können sie. Sie sind genauso Geschlechtsreif wie normle Menschen. Es ist aber nicht gesagt, dass die Kinder dann auch Down Syndrom haben.

Frauen mit dem Down-Syndrom sind auch fruchtbar und können Kinder bekommen. Die Möglichkeit, dass ihre geborenen Kinder auch an der Krankheit leiden, liegt bei 50%. Die Männer sind auch fruchtbar, auch wenn ihre Spermien langsamer sind.

Was möchtest Du wissen?