Knubbel/Loch in der Achselhöhle...

5 Antworten

in der achsel sind talg- u schweißdrüsen. beides kann sich entzünden. vor allem kann das passieren, wenn "mann" die haare rasiert. von alleine wird das nicht weggehen, da durch das ausdrücken zwar das sekret abfließt, jedoch nicht die produktion der talgdrüse beeinflußt wird. am besten, du gibst ihm eins mit der Pompfe u schleppst ihn zum arzt. lol :-))

Das ist doch mal ein guter Rat :)

freut mich:-))

Ieehhh (Tschuldigung), aber bei der Beschreibung :-(

ist vermutlich ein Furunkel und sollte dann doch mal von einem Facharzt entfernt werden, die Dinger können größer und sehr schmerzhaft werden. http://de.wikipedia.org/wiki/Furunkel

Bin keine Ärztin, aber das Ding bei ihm sieht anders aus... Irgendwie schlimmer... Trotzdem danke!

@Puma81

Das Bild ist auch nicht gut getroffen, Furunkel können sehr schlimm aussehen:

http://kuerzer.de/UFG8kGpCC

Es könnte sich um einen harmlosen Talgknoten handeln aber auch um einen gefählicheren Abszeß. Zum Arzt muß er zur Abklärung auf jeden Fall.

Ich tippe auf eine chronische Talgdrüsenentzündung. Deosprays die die Poren verstopfen und die Transpiration hemmen sollen weglassen. Ab und an ausdrücken. Wenn das "Ding" aber auch noch schmerzt, dann Betaisodona- Salbe drauf machen, die holt alles raus. Aber vorsichtig, die Flecken von der Salbe gehen beim Waschen nicht raus!

Wahrscheinlich nur eine Talgdrüse, also so eine Art Riesenmitesser. Ist ziemlich eklig, aber harmlos.

Denke auch, dass es harmlos ist, trotzdem ist es komisch... Warum verheilt das nicht von alleine?

@Puma81

Weil es sich immer wieder füllt. Im Zweifel muss man es halt wegschnippeln lassen, dann hat man Ruhe.

Was möchtest Du wissen?