Knochenmarkspender nur einmal möglich?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Gesundheitlich hat die Spende langfristig keine Auswirkungen. Nach einigen Wochen bis Monaten haben sich alle Blutwerte komplett regeneriert. Nach einer Spende wirst du 2 Jahre in der weltweiten Spenderdatei gesperrt, was aber eher was damit zu tun hat, dass du in der Zeit für "deinen" Patienten reserviert bleibst. Ich musste z.B. ein halbes Jahr nach der Stammzellenspende nochmals für denselben Patienten Leukozyten spenden.

Ja, das ist mehrmals möglich. Allerdings ist die Wahrscheinlichkeit, dass du jemals zu einem Patienten passt bei etwa 1%, eher etwas darunter. Ich habe bereits 1xKnochenmark und 1x Stammzellen für eine Patientin aus den USA gespendet und kann dir sagen, dass ich es jederzeit wieder machen würde. Man wird darüber noch mal genau informiert und untersucht, so dass die Risiken minimiert werden. Bei mir war es damals so, dass ich mir oft vorgestellt habe, dass ich die einzige Person bin, die dieser Frau helfen kann und dann war die Angst wie erloschen.

Informier dich einfach über die Spende, z.B. auf der Seite www.dkms.de

  • Sowohl Knochenmarkspende als auch Stammtellspende sind mehrfach im Leben möglich.
  • Beide Spenden sind nicht risikolos und nicht schmerzfrei. ich rate dir dazu, sehr gut zu überlegen, ob du dieses Risiko und das Leiden wirklich auf dich nehmen willst.

Hallo, Stammzellen kann man mehrmals spenden. Aber lies dir am besten auf der DKMS Seite alles genau durch, da gibt es eine Seite mit häufig gestellten Fragen unter anderem auch ob man Stammzellen mehrfach spenden kann: http://www.dkms.de/de/faq Da bekommst du direkt Antworten auf viele Fragen zum Thema.

Du kannst auch mehrmals spenden. Das ist kein Problem. So wie du ja auch immer wieder Blut spenden kannst.

Lass dich mal registrieren. Es ist ein tolles Gefühl, wenn man spenden kann und somit entl ein Leben retten kann. Glaube es mir.

Was möchtest Du wissen?