Kniescheibe rausgesprungen....

16 Antworten

Also mir ist letztens zum ersten Mal die Kniescheibe rausgesprungen und da kam auch der Krankenwagen etc und die haben versucht mir Gelenkflüssigkeit abzusaugen das war vielleicht unangenehm :( naja und danach war das Knie auch dick und so aber das war bei mir nach 1-2 Tagen schon wieder weg. Allerdings musste ich mit Schiene am Bein und Krücken laufen und durfte das Bein nicht belasten. Ich muss jetzt regelmäßig in die Krankengymnastik um die Bänder am Knie zu stärken, da ich sehr lockere Bänder habe. Ich geh von aus, dass man nach so einem Vorfall eine gewisse Zeit kein Sport machen sollte, aber wenn du z.B. auch in die Krankengymnastik gehst und deine Bänder stärkst, kannst du auch wieder Handball spielen, aber eben erst wenn die Kniescheibe stabil gehalten werden kann durch die Bänder und die Muskeln.

das beste ist erstmal mit einer salbe verband drum am besten auf couch bein hochlegen kissen unters knie und nen kühl akku drauf dann abwarten in der nacht kann ich nur empfehlen auf dem rücken zu schlafen bloß net auf der seite (da spreche ich aus erfahrung grins) am nächsten tag verband ammachen und gucken ob die schwellung etwas zurück gegangen ist wenn ja dann versuchen das bein zu beugen. so weit bis es anfängt zu ziehen optimal wäre es wenn du es zu 45° beugen kannst dann haste nähmlich schönes glück dann kannst du verschiedene bewegungsübungen machen mit den krücken auf ner strecke von 3-4 meter nach möglichkeit 30 mal hin und her laufen und das knie leicht belasten wenn du schmerzen verspüren solltest sofort aufhören da ein eintreten der verenkung des knies auftreten könnte. wenn du die übungen machst kann ich dir nur empfehlen den verband drum zu lassen gegebenenfalls nochmal abmachen und strammer drum wickeln da hast du ein sicheres gefühl. danach wieder auf die couch verband abmachen knie anschauen ob es geschwollen ist durch das herlaufen ist nicht weiter schlimm wenn es so ist das geht über nacht weg dann auf jeden fall salbe drauf und kühlen dann musst du dein knie 1 woche beobachten da solltest du schon wieder in gebeugten zustand ohne krücken laufen können wenn das der fall ist würde ich von einer operation abraten hatte selber eine naja danach noch über 10 mal rausgesprungen jetzt aber durch fahrad fahren schwimmen seit juni 2007 keine ausrenkung mehr so das reicht dann jetzt bei weiteren fragen stehe ich gerne zu verfügung

also mir ist die kniescheibe jezt zum sechten mal rausgesprungen immer wieder nakose reinrenken und danach EINEN Monat kein Sport das knie schwillt entweder von alleine ab oder sie pieksen rein damit die flüssigkeit ablaufen kann und du kannst wieder sport machen aber es wird dir immer wieder passieren ich habe mich jezt meim sechsten mal für ne OP enschieden du wirst es auch i-wan mal machen lassen denn es sind schmerzen die man mir einemmla bisschen mehr schmerzen für immer nicht mehr haben braucht LG.Nadineaveline

Hey Leute, mir ist das blitzgleiche vor 2 Wochen und 3 Tagen passiert. Ich wollte zum Tennis fahren und ich fahre IMMER mit Inlinern. Dieses Mal bin ich eine Abfahrt ein bisschen zu schnell runtergefahren und als ich auf die Straße wollte, ist meine Kniescheibe beim Aufkommen auf den Asphalt rausgesprungen. Weil da ja so ein kleinen Höhenunterschied von 15 cm oder so ist, war ich nur ganz kurz in der luft und als ich wieder aufkam, sprang sie durch falsche Beinhaltung raus. Krankenwagen gekommen, noch vor Ort selber die Kniescheibe wieder zurück in Normalzustand gebracht und im Krankenhaus gerönkt und Punktiert. (Das brachte nichts, ist gleich wieder nachgelaufen) Naja in der Zwischenzeit war ich natürlich fast jeden zweiten Tag beim Chirurgen/Orthopäden und ich wurde 2 mal Punktiert, habe ein Rezept für die Donjoyschiene bekommen 0-10-60° und morgen muss ich wahrscheinlich nocheinmal punktiert werden.

Ich bin mir sicher, die Ärzte machen ihre Arbeit gut aber meine Frage ist: Wie lange könnte das noch dauern? Weiß das jemand aus Erfahrung? Oder Ähnliches?

Die Ärzte sprechen nämlich immer von Statistiken und Wahrscheinlichkeiten und sprechen im generellen, wenn ich danach frage, deshalb frage ich hier.

Eine Info noch: Ich habe noch leichte X-Beine, was in meinem Alter normal ist (15 Jahre), die werden mit 18 normal (gerade) sein, und dazu noch von Geburt an eine flache Kniescheibe. Weiß jemand (bestenfalls auch erfahrungsgemäß) ob ich danach noch Tennis und anderen Sport machen kann?

Danke schon im Voraus.

habe dieses mit den verrenkungen seitdem ich 8 jahre alt war und immer noch seit juni 2007 net rausgesprungen xD sehr gut zu deiner Frage wie lange es noch dauert kann man nicht genau sagen ich hatte im juni 2007 nen unfall bin über absperrung gesprungen und im boden hängengeblieben das hat 3 monate gedauert aber das war schon heftig lange sonnst war es so das du mindestens 1 woche flachliegst und nach 2 wochen ohne krücken leicht laufen kannst aus erfahrung sage ich mal 3-4 wochen bei dir ist das problem das du durch den heftigen aufprall eventuell andere schäden abbekommen hast ich würde erstmal schauen die schmerzen bzw schwellung wegzubekommen und dann mit der bewegungseinschränkung versuche voran zu kommen

also empfehlen kann ich das man schwimmen geht da du da keine belastung auf dem knie hast sprich du kannst normal laufen :) das würde ich wie es deine zeit zulässt so oft machen wie es geht. ich wünsche dir ne gute Besserung aber sei froh das es nicht im sommer passiert spreche aus erfahrung xD

hast du eine Jägerhutpatella? dann sag ich willkommen im Club Wovon ich abraten kann ist fussball und handball bzw jeder sport der mit zweikämpfen zu tun hat weil es mit der jägerhutpatella schneller passiert das sie aus dem lager rausspringt üble sache das ganze also tennis weiß ich net habs noch nie gezockt ausser Tischtennis das geht wohl aber normales tennis sollte auch gehen solange man zweikämpfen fern bleibt nochmal kurz zum fussball als torwart ist das alles kein Problem nur als Feld-spieler würde ich es lassen ja was man empfehlen kann ist schwimmen fahrad fahren alles schonend für knie aber sehr gut für Muskulatur

@Kreolenwells

Ich weiß nicht, was du mit Jägerhutpatella meinst aber ich habe eine flache Patella von Geburt an, das hab ich aber in meiner Antwort schon beschrieben. Jetzt sind es schon 3 einhalb Wochen und ich kann immernoch nicht ganz ohne Krücken laufen, und ohne Donjoyschiene sowieso nicht! Anwinkeln kann ich es nur bis zu 60°, morgen hab ich einen Termin in der Klinik und mein Orthopäde wird mir dann sicher Genaueres sagen können. Bis jetzt konnte er das nich, weil ich ja ne ziemliche Schwellung hatte. Inzwischen ist auch schon eine Punktion dazugekommen, d.h. insgesamt bin ich um 3 Punktionen reicher und ein viertel Litber Blut im Knie ärmer geworden. Ich hoffe mal, dass meine Kniescheibe normal bleibt, aber ich habe gestern schon bei einer komischen Bewegung ohne meine Schiene gemerkt, wie sich da was komisch angefühlt hat. Im Großen und Ganzen ist eine Verletzung am Knie wirklich nicht ungefährlich und die Schäden bleiben dauerhaft. Aber bei mir zum Glück nicht, hoffe ich.

@MariaMKoehler

ne Jägerhutpatella ist halt wenn die kniescheibe zu flach im lager liegt unssomit auch rausspringen kann entweder nach außen oder nach innen naja also bei dri sdcheint wohl was kaputt gegangen zu sein

an dieser stelle gute besserung

Ist meinem Bruder auf Arbeit passiert. Er war allerdings ein paar Tage im Krankenhaus. Danach war er noch ca. 6 Wochen krank geschrieben (arbeitet auf dem Bau). Jetzt ist wieder alles normal. Das mit dem dicken Knie ist auch normal. Du musst es sehr schonen, damit es wieder ganz in Ordnung kommt. Ich denke schon, wenn alles abgeklungen ist, wirst du wieder Handball spielen können.

Was möchtest Du wissen?