Kleines Loch auf frischer Versiegelung?

3 Antworten

Nicht alles was dunkel ist , ist gleich Karies. Zähne sind sehr wichtig und da sollte nicht man nicht unnötig daran rum bohren. Vielleicht hat dein Zahnarzt das auch mit Absicht so belassen. Macht mein Chef auch so. Ansonsten geh noch mal zum Zahnarzt und fertig. Zähne putzen beugt Karies schon vor aber manche Leute sind halt anfälliger für Karies da kann man auch 5x am Tag putzen. Ich zum Beispiel hatte noch nie Karies.

Es kann durchaus passieren, dass ein Versiegelungsmaterial sich nach einer Reihe von Monaten in Teilen wieder löst.

Das hängt damit zusammen, dass die Kauoberfläche in diesem Bereich sehr glatt ist und das Material nicht entsprechend haften kann.

In einer solchen Situation sollte der Zahnarzt den Befund kontrollieren und gegebenenfalls das Versiegelungsmaterial ergänzen.

ich und einige meiner Bekannten haben die Erfahrung gemacht, das nach Zahnreinigungen und Versiegelungen leichter Löcher entstehen. Machen das nicht mehr.

Bei einer Reinigung ergibt das irgendwie wenig Sinn außer die Fachkraft war wirklich sehr schlecht. Wen man ein sehr Karies aktives Gebiss hat dann muss es nicht unbedingt an sowas liegen.

Was möchtest Du wissen?