Kita Angebot gesunde ernährung

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Mit verschlossenen Augen. Lass die KInder zuerst das Obst- oder Gemüse stück fühlen, dann sollen sie es benennen und zur Kontrolle, bekommen sie ein kleines Stückchen davon zum Probieren.

Danke für den Stern.

Liebe snutzername, ich würde einen Wochentag zum Obstsalat Tag erklären, wenn möglich. Denn einmal Projekttag wird den Kindern, die kaum Obst kennen, wohl nicht viel bringen...

Spannend ist ja für viele Kinder schon, überhaupt verschiedene Obstsorten kennenzulernen. Wie sieht es aus, wie fühlt es sich an, wie riecht es. Also dann einen Obstkorb voll mitbringen - evtl. von den Eltern sponsorn lassen - mittwochs bringt dann halt jeder etwas mit. Wer weiß, wie die Früchte heißen?

Ich würde dann jeweils 3-4 priviligierte Kinder aus der Gruppe nehmen und mit ihnen dann entweder eine große Schüssel Obstsalat für alle schneiden lassen - oder z.B. auch Obst- oder Gemüsespieße auffädeln. Oder lustige Dinge machen, wie Schiffchen: Auf einen Schaschlikspieß kommt unten ein Apfelachtel als Bootsrumpf, darüber ein dreieckiges Stück rote Paprika als Segel - und obendrauf vielleicht noch eine Weintraubeals Sonne oder eine Physalis als Möwe...Das gibts dann zum 2. Frühstück. Durch die dauerhafte Einrichtung wird vermittelt, dass Obst und Gemüse einfach dazugehören.

LG, deine Tagesmutter


Keine ausgefallene Idee - aber einen Link, warum Kleinkinder es etwas anders in Sachen "gesunde" Ernährung sehen:

http://www.spiegel.de/gesundheit/ernaehrung/ernaehrung-fuer-kinder-vorsicht-bitter-achtung-sauer-a-864814.html

Es gibt auch Kinder, die spüren verstecktes Gemüse auf und / oder lassen sich nicht von Brokkoli-Wäldern beeindrucken.

Toller Link, kiniro! Spricht zusammengeballt das ganze Dilemma an und zeigt Lösungsmöglichkeiten auf... LG

Hallo :)

Vielleicht könnte man Smoothies pressen, denn da kann man gerne mal Salat, etc. untermischen und es ist trotzdem süß, wie Süßigkeiten. Zuerst werden die Kindern vielleicht verwundert über die grüne Farbe sein, aber wenn sie es erstmal probiert haben...:)

Oder man macht ein Spiel daraus, dass ein Kind ein Gemüse mit Augen zu isst und es muss erraten, welches es ist. Das Auge isst ja bekanntlich mit und viele Kinder haben einfach nur wegen des Aussehens eine Abneigung. 

Viel Glück noch, das ist ein wichtiges Thema, was schon im Kindergarten gepackt werden sollte! 

ja, führe den kindern vor was gemüse und obst ist und wie sie aussehen, die meisten haben das noch nicht erlebt und kennen den geschmack auch nicht

Was möchtest Du wissen?