Kann man sich selbst Blut abnehmen und wenn ja wie?

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Klar kann man das: Kanüle in die Vene, Vacutainer anschließen und vollmachen, fertig.

Warum man das tun sollte und was man mit dem Blut anschließend macht, geschweige denn, woher man das notwendige Equipment bekommt, erschließt sich mir allerdings nicht.

Kann man das nötige Equipment zum Blutabnehmen nicht in der Apotheke kaufen?

@DeepFallenAngel

Da das normalerweise für Privatleute uninteressant ist und Praxen und Kliniken vom Großhandel beliefert werden, glaube ich kaum, dass man das in der Apotheke bekommt.

Bei Amazon kriegt man das vielleicht.

Ich rate aus Gründen der Infektions- und Verletzungsgefahr aber von Selbstversuchen ab.

Natürlich „darfst“ du dir eigenständig Blut abnehmen, doch „kannst“ du es auch? 🤔

Es können gesundheitliche Komplikationen aufkommen z.B. wenn du mit einer Spritze hantierst und dort z.B. noch Sauerstoff vorhanden ist... Eine Sauerstoffblase in den Venen kann sogar zum Tod führen! ...
...

LG

Kommt auf die Menge an die du brauchst. Wenn es nur kleine Mengen sind reicht ein piks in den Finger und drücken dass Tropfen kommen. Aber eine Spritze kriegst du so nicht voll

Und wenn es um größe Mengen geht?

@DeepFallenAngel

Die kriegst du nur aus der Vene und das solltest du als Laie lassen. Ist nicht einfach das selbst zu machen. Außerdem kriegst du die kanülen nicht einzeln und ohne Rezept. Und solltest du das dann doch irgendwie geschafft haben alles zu besorgen und dann dummerweise umkipppen nachdem du die Kanüle in der Vene drin hast, kannst du ganz schnell ausbluten.

@SandyDM

Och Kinners, nun hört doch mal mit dem Unsinn auf:

  1. Kanülen sind nicht rezeptpflichtig. Die kann man im Medizinhandel bestellen.
  2. An einer auslaufenden, venös liegenden Kanüle verblutet man nicht
  3. Wenn man umkippt wird die Kanüle kaum intravenös liegen bleiben. Die Dinger rutschen sofort aus dem Gefäß

Unterlassen sollte man das natürlich trotzdem.

@Maxxismo

Wenn man sich anschaut was die Fragestellerin bisher so gefragt hat, sollte man auf keinen Fall so detailliert antworten

@Kartoffelsalate

Verstehe ich nicht... das allgemeine Interesse am Thema scheint ja hier vorhanden zu sein, wenn man sich die Klickzahl anschaut. Warum sollte man jemandem da erzählen, dass er gleich in Todesgefahr schwebt, wenn er versucht sich mit einem Butterfly zu pieksen?

@Maxxismo

Ne da geht es nicht um mal pieksen sondern um jemand die wohl verbluten als Selbstmordmethode in die Engere Auswahl genommen hat. Das wird ersichtlich wenn man sich die anderen von jeder gefragten Themen anschaut.

@Kartoffelsalate

Ernsthaft??? Warum dann so kompliziert? Früher haben sich die Leute einfach die Pulsadern aufgeschnitten - heut braucht man ne Anleitung zum blutabnehnem 🤦🏻‍♀️

Wenn man die medizinischen Fachkenntnisse hat, vielleicht.

Das Problem ist eher, eine geeignete Vene zu finden. Man braucht ja beide Hände zum Blutabnehmen, somit kann man nicht aus Händen und Armen Blut abnehmen.

Ja ist möglich Aber du musst es können. Ich kenne jemanden in einem Bereich der sich selbst blut abgenommen hat. Trotzdem brauchte er am Ende ein wenig Hilfe und den Kanüle rauszubekommen.
Ohne Fachkenntnisse ratze ich die ab.

Was möchtest Du wissen?