Jede Nacht um die gleiche Zeit klingelt das Telefon - was steckt dahinter?

5 Antworten

Vielleicht versucht jemand ein Fax an die falsche Nummer zu schicken, das hatten meine Eltern mal. Notiere Dir die Nummer und ruf mal tagsüber zurück, falls es keine ausländische Nummer oder eine Sondernummer ist.

Wenn die Rufnummer angezeigt wird, blockst Du diese Nummer einfach. Da will Dich jemand ärgern oder es ist nur so eine blöde Umfrage aus dem Ausland. Schau mal im Display nach, ob die Nummer angezeigt oder unterdrückt wird. lg Lilo

Leider wird keine Rufnummer angezeigt, habe ich schon überprüft...

Das kenne ich auch. Da hast du einen besonderen "Fan". Ich habe abends das Telefon aus der Steckdose gezogen. Du kannst es auch in ein Kissen stecken. Wenn der Anrufer keine Reaktion bekommt, dann hört das wieder auf!

War bei mir ähnlich. Bis ich rausgefunden hatte, das bei der Fritzbox der Weckruf aktiviert war.

Einen Weckruf kann ich bei meinem Router nicht einstellen

Bei der Telekom kann man eine Schaltung legen, indem man herausfindet wer es ist... kostet aber.

Was dann passiert, solltest du dann auch erst genau überlegen^^

Wie soll ich darauf reagieren, dass ich hinter meinem Rücken bei meinem Chef angeschwärzt wurde?

Ich arbeite in einem Callcenter mit ca. 10 Kollegen in einem Büro. Mit in diesem Büro sitzt auch unsere Vorgesetzte, die Gruppenleiterin mit der ich leider nicht allzu gut auskomme. Die besagte Kollegin sitzt direkt mir Gegenüber und ich dachte eigentlich immer, dass wir uns eigentlich ganz gut verstehen. Da unsere Gruppenleiterin öfter auch mal im Haus und in Meetings unterwegs ist und ihr Telefon ab und an klingelt, soll immer ein Mitarbeiter - der gerade kein Kundengespräch hat ans Telefon gehen. Nur weil ich dem Telefon am nächsten sitze denken anscheinend die anderen Kollegen, dass wohl nur ich dafür verantwortlich bin, dabei muss die besagt Kollegin vielleicht ein Schrittchen mehr machen um ans Telefon zu gehen. Gestern hatte ich recht schwierige Kundengespräche und da sie dann 2-3 laufen musste, war sie anscheinend darüber genervt und hat mich dann bei der Gruppenleiterin angeschwärzt dass ich das diesesmal nicht getan habe, ich hätte ja gerade gar nicht Telefoniert. Was aber nicht die ganze Zeit stimmte. Einmal habe ich nicht telefoniert, dass ist richtig - aber ich hatte anschliessend noch den schweren Fall nachzuarbeiten. Aber es kann nicht sein, dass nur weil ich mit einem Fuß näher sitze ich immer ran gehen soll. Natürlich bekam ich einen Anschiss, weil die Gruppenleiterin der Kollegin mehr glaubt. Diese Kollegin schleimt sich sowieso immer sehr bei Ihr ein. Wie gehe ich nun damit um oder was kann ich jetzt am besten tun? Ich habe die Kollegin noch nicht darauf angesprochen, da es ja eigentlich total lächerlich in meinen Augen von ihr war, trotzdem belastet mich die Situation.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?