Ist tennis überhaupt gesund?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Es ist immer eine Frage des Ausmasses... so gut wie jede Sportart ist, wenn sie auf Spitzensport-Niveau betrieben wird "ungesund", sprich kann irgendwann irgendwelche Schäden mit sich bringen... Das soll einem aber nicht davon abhalten Sport zu machen. Wenn du auf deinen Körper hörst, Signale wie Schmerzen oder Müdigkeit wahrnimmst und darauf eingehst, wird Sport deinem Körper gut tun, egal ob das jetzt Tennis, laufen, Fahrrad fahren oder was auch immer ist, Hauptsache du hast Spass daran

ich betreibe selbst noch tennis , allerding nur noch training , als ich mir letztes jahr kreuzband und miniskus bei einem schlag gerissen habe :/ kein tolles gefühl, soviel ist schonmal klar, aber trainiere halt noch mit kompl. knie bandage ,schnelle und grobe richtungsänderungen sind knochenfutter für knie und hüfte, mir macht es spaß , nun musst du entscheiden wie viel du für diesen sport machen willst, wenn du ihn wirklich liebst geb alles, wenn du an einem ziel dranbleibst und alles dafür machst, glaub mir, wird es sich lohnen ;) ansonten noch viel glück :)

Auf jeden Fall. Dehnübungen vorher und nachher bitte nicht vergessen.

klar ist das gesund,man kann auch zwischen durch ne pause machen und bevor es ungesund wird, wird man erschöpft,wenn man dann noch stunden weiter macht, wirkt sich das erst negativ auf den körper aus.

Tennis ist gesund

Wer Tennis spielt, bewegt sich und bringt das Herz-Kreislauf-System auf Trab. Spieler trainieren Reaktionsfähigkeit, Koordination und Kraft. Laufen fördert die Beinmuskulatur und das Schlagen trainiert die Arme.

http://www.hotelpostbezau.com/tennis-hotel-bezau.html

Was möchtest Du wissen?