Ist Elmex Gelee zu oft schädlich?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wie im Beipackzettel des Elmex Gelee auch vermerkt ist (und Dir Deine Zahnärztin sagte), kann man in besonderen Fällen auf Anraten des Dentisten das Gelee auch abweichend von der typischen Anwendung benutzen.

1 Mal wöchentliche Anwendung dient der Prophylaxe, in Deinem Fall allerdings geht es nicht um Prophylaxe.

Elmex Gelee ist nicht zum Putzen. Man trägt es nach dem Zähneputzen auf die Zähne auf, normalerweise für ein paar Minuten. In besonderen Fällen aber ist es durchaus üblich, dass man es sogar über Nacht einwirken lässt, das ist gar kein Problem.

Ein paar Minuten ist doch einwirken?

Und öfter ist ein dehnbarer Begriff, vielleicht meinte sie regelmäßig im Sinne von öfter, also nicht nur einmal, sondern mehrere Wochen hintereinander.

sie sagte ich könnte es einmal 2-3 wochen hintereinander abends damit putzen

@hvladi

Auszug aus der Packungsbeilage (die Du ja angibst gelesen zu haben)

Die aufgeführte Dosierung (1 x wöchentlich) kann in Zeiten erhöhten Kariesrisikos und zur Behandlung überempfindlicher Zahnhälse (wie hier in Deinem Fall) gesteigert werden. Dies gilt insbesondere für Patienten mit kieeferorthopädischen Apparaturen.

Falls vom Zahnarzt nicht anders verordnet, ist die übliche Dosis: Einmal wöchentlich etwa 1 cm Gelee auf die Zahnbürste auftragen und die Zähne bürsten. Nach 2-3 Minuten (das ist die Einwirkzeit INCL. Bürsten!) ausspülen. Die Gesamtzeit der Anwendung darf 5 Minuten nicht überschreiten.

Dann würde ich einfach Mal da anrufen und nachfragen, warum sich ihre Empfehlung mit der Aussage aus der Packungsbeilage überschneidet.

Ah okay, also bloß nicht richtig gelesen. Danke! 👍

Sorry was war das für eine Zahnarzthelferin oder hast Du falsch zugehört.

Das Elmex Gelee wird einmal die Woche nach dem Zähneputzen aufgetragen ein kleiner Punkt mit der Zahnbürste nicht mehr ausgespült und nicht mehr getrunken und am nächsten Tag dann mit dem Zähneputzen entfernt.

Was möchtest Du wissen?