Ist ein TV Vergrößerungsschirm für Menschen mit starker Sehschwäche hilfreich?

5 Antworten

Meine Eltern haben ebenfalls solch einen Vergrößerungsschirm ausprobiert, waren letztendlich aber unzufrieden. Das Bild war einfach zu verschwommen, der von dir erwähnte Blickwinkel ist schon sehr eingegrenzt, wenn man das Bild in voller Breite erkennen möchte. Teilweise war das Bild auch verzehrt. Da würde ich lieber einen wirklich großen Fernseher oder eine spezielle Fernsehbrille kaufen.

Ich würde mir das überlegen. Habe gehört, dass ein solches Vergrößerungsteil das Bild eher unscharf und verzerrt wiedergibt...Vielleicht helfen eher spezielle Fernsehbrillen? OPTIKER fragen!...und wenn es finanziell machbar ist, vielleicht einen größeren Bildschirm anschaffen?

Das kommt auf die Art der Behinderung an. Bei manchen Augenerkrankungen sieht man dann zwar größer, aber keineswegs schärfer oder gar weniger Scharf. ich habe selbst weitreichende Gesichtsfeldausfälle, so dass eine übertriebene Vergrößerung letztendlich nicht viel bringt, weil ich dann keine Übersicht habe.

Hab für meinen Vater (89) so einen TV-Vorsatz bei Seniorenland gekauft - mit dem richtigen Abstand zum Fernseher klappt das prima.

TV-Vergrößerungsschirm - (TV, Fernseher, Text)

ich weiß kommt blöd aber wie wärs einfach mit einem ^^ noch größeren Fernseher kosten ja heute net mehr so viel `?

Was möchtest Du wissen?