Ist ein Thermalbad für Kinder schädlich?

5 Antworten

Grundsätzlich bei solchen Bädern die vorsichtig sein. Man bedenke, dass Kinder noch nicht den Körper-Wärmehaushalt wie Erwachsene haben. Ihnen dürfte aufgefallen, sein, dass Kinder permanent die Bettdecke wegstrampeln, weil ihnen zu warm ist. Je nach Alter des Kindes kann sich ein Bad daher unterschiedlich auf den Kinderkörper auswirken. Endweder der Körper wird schnell warm (Gesichtsröte) oder der Kreislauf ist dem nicht gewachsen. Wenn es unbedingt sein muss, würde daher nicht länger als 10min. im Bad - bei permanenter Nähe und Beobachtung - empfehlen.

Achja fast vergessen bei Kreislauf Problemen und Erkältungen sollte man auch warme Bäder und Sauna verzichten da es den Kreislauf zusätzlich belastet.

bei uns dürfen Kinder unter 7 jahre gar nicht in die Therme und von 7-12j nur mit ärztlichen attest... danach dürfen sie warum das so ist weiß ich aber nicht also keine Kinder in die Therme

Die Temperatur ist nicht das Problem, eher wenn es sich um ein Schwefelbad handelt. Das sollte man mit Kindern noch nicht besuchen.

Es gibt ja Thermalbäder mit und ohne Sole.

Wenn es eine Solebad (salz) ist aufpassen, dass die Kinder nicht tauchen.

Das kann Gesichtsödeme hervorrufen, durch das Salzwasser, das in die Nebenhöhlen gerät.

Und nicht solange im Wasser lassen. Kinder toben im Wasser und das warme Wasser kann den Kreislauf beeinträchtigen.

Eigentlich sehe ich von daher ein Thermalbad als eher ungeeignet für Kinder, denn die wollen ja spielen und toben.

Was möchtest Du wissen?