Ist das eigene Blut trinken gesund?

5 Antworten

Nein. Blut besitzt viel Eiweiß. Das wird durch die Magensäure "denaturiert" und hat keine Wirkung mehr. Wenn zuviel Blut getrunken (oder von Geschwüren in den Magen gelangt), kann es zu gesundheitlichten Schäden kommen.

Bringt keinen positiven Effekt. Was Du nicht wieder auskotzt (Blut erregt starken Brechreiz), zersetzt sich durch die Magensäure.

Wenn da keine Bakterien dranne sind eigentlich ja

Was genau ist daran gesund?

wenn das dein blut ist

Da dein Körper die Bausteine des Blutes wiederverwenden wird eig ja.

Hallo,

generell sind eigene Körperflüssigkeiten und Ausscheidungen unproblematisch!

Du kannst alles von Dir auch wieder essen! Dich auch selbst essen - Bis zum Tod!

Die Frage ist aber sinnfrei, da es keinen Grund gibt, dies zu tun!

Wozu also Deine Frage?

Gesund ist das, dass Du ordentlich durchs Leben kommst. Sinnlose Experimente verkürzen das nur.

Grüße aus Leipzig

Ich frage nur, ob Blut Nährstoffe für den Körper liefert, wenn man es zu sich nimmt.

@Louisok

Sinnfrei - eigentlich nur die, die mit der Blutentname abgegeben werden!

Was möchtest Du wissen?