Ist es Gefährlich sein eigenes Blut zu trinken?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

da kommt es wohl auf die Menge an!! Wenn du ein Tröpfchen Blut von deinem Finger wegschleckst, passiert nix, aber eigentlich ist Blut ein Emetikum, also ein "Brechmittel", der MAgen kann das nicht vertragen

gefährlich ist es nicht. Allerdings: ich hatte mal ne OP im Mund (Weisheitszahn) und das hat lange und viel geblutet und ich hab gespürt, dass das beunruhigend wirkt, das Herz schlug schneller und so. Ist allerdings schon über 20 Jahre her und ich lebe immer noch ;-)

Klar ist es schädlich, deshalb sind Vampire ja auch alle tot...

Aber mal Spaß beiseite. Du wirst Dich ja nicht selber zur Ader lassen und dann fleißig trinken. Und so ein kleines bißchen Blut aus dem Finger oder anderen offenen Wunden wird Dir definitiv nicht schaden - ganz egal, was Dein "Kumpel" gesagt hat!

das wird keinen schaden anrichten..wenns in deinem herzen nicht schädlich ist dann doch in deinem mund oder magen erst recht nicht..

wenn ich mein Blut trinke(also ablecke) bekomme ich meist leicht bauschmerzen sonst glaub ich aber nicht das es so schädlich ist..

Was möchtest Du wissen?