Intensivbetreuung durch Jobcenter, welche Erfahrungen habt ihr damit?

1 Antwort

Datschutzrichtlinien (die ja zum Glück immer strenger werden) müssen natürlich gerade von einer Behörde eingehalten werden. Diesbezüglich brauchst du also keinerlei Befürchtungen zu haben.

Intensivbetreuung (ich weiß ja nicht, ob du arbeitslosen Jugendlicher oder Langzeitarbeitsloser bist - meines Wissens gibt es eine Intensivbetreuung nur für diese beiden Gruppen) bedeutet ja schon rein dem Wortsinn nach, dass sich jemand / oder auch mehrere intensiv um dich in deiner jetzigen Situation kümmern wird / werden. Das kann doch eigentlich nur gut für dich sein, wenn du selbst halt aus dieser Situation herauswillst. Ich denke, dass das eine sehr sinnvolle Maßnahem ist, und kenne auch schon einige,denen das wirklich weitergeholfen hat. Aber du musst das selbst natürlich wollen und auch annehmen und die andere Seite muss natürlich auch gut sein!

Was möchtest Du wissen?