Idealgewicht bei einer größe von 1.58 m

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

60 Kilo wäre wohl ideal.

Aber steck dir lieber kleine Ziele. 3-5 kg dauerhaft weg sind schon ein Erfolg! Das kann man auch sehen, wenn man dich kennt.

Wichtig ist, dass du nicht nach einem fiesen Diätplan (FDH oder so) abnimmst, sondern deine Ernährung umstellst. Frag mal deinen Hausarzt, ob bei deinem Gewicht die Krankenkasse schon eine Ernährungsberatung bezahlt. Falls nicht, informier dich über Fett- und Zuckergehalt verschiedener Lebensmittel. Meide Fertiggerichte, fette Wurst, Süßkram und vor allem süße Getränke (auch Saft!). Beweg dich, geh Wege zu Fuß, nimm die Treppe statt den Fahrstuhl.

Viel Erfolg!

Nee, von so diäten halte ich eh nichts wegen dem Jojo effekt und ich habs auch schon mal geschafft auf 73 Kilo und war super stolz aber dann kam Stess dazu und dann werd ich mir das wohl wieder angefuttert haben (so als winter speck oder so ) =)Ich trinke im moment schon nur Medium wasser esse nicht mehr so viel wie vorher und Süsses nur so alle zwei wochen ein stück schoki oder so!

@Muffimausi

Ja, es ist echt schwer. Ich wär auch gern wieder ein paar Kilos los. Aber dann schmeckt es so gut, oder ich ess die Reste von den Kindern... Mit Stress abnehmen ist fast unmöglich, es sei denn man hat so viel Stress, dass man gar nicht mehr zum Einkaufen und Essen kommt.

Vor Weight-Watchers und solchen Gruppen habe ich (eine wahrscheinlich unbegründete) Angst, seit ich mal eine Geschichte von Steven King zum Thema gelesen habe. Eigentlich hilft mir aber die Gemeinschaft, der Wettbewerb (in Maßen) und eine fundierte Anleitung besonders beim Sport sehr. Wenn man auf sich allein gestellt ist, siegt zu oft der innere Schweinehund.

Ich drück dir die Daumen, dass du dein Ziel erreichst!

@Muffimausi

Na, das ist doch schonmal was!!! Meine Tochter hat letztes Jahr im Dezember ihr 2. Baby bekommen und war richtig dick (vornehm ausgedrückt!!!). Sie hat dann beschlossen, keine fettreduzierten (o.ä.) Sachen mehr zu kaufen, die eh nicht schmecken, sondern solche Sachen (Joghurts, Säfte, Soßen) einfach weg zu lassen. Und das hat geklappt!

@Tonimama

Das macht ja Hoffnung probiere ich auch mal!

Geh zur PARAMEDIFORM Beratung, ist zwar sehr teuer aber hab da echt gute und anhaltende Ergebnisse gesehen. Hungern muss man nicht und die Betreuung ist echt gut. Wenn es etwas kostet ist der Durchhaltewille meist grösser.

Das ist wohl wahr!!! Ich war vor Jahren mal bei so einem "Institut", habe ganz einfach abgenommen und das ist jahrelang so geblieben, das Gewicht!!!Aber das ganze hat mich 1200.- DM gekostet. Junge, da ist man schon ehrgeizig!!!

Wo und was ist das??? Dies PARAMEDIFORM???

Oh, Mann, ich kann Dich sooo gut verstehen!!! Aber ich krieg die Kurve nicht!!! Ich bin 1.79 groß, weiß mein Gewicht gar nicht!!! Ich hatte mal Größe 40, inzwischen 46. Das ist nicht schön, wirklich nicht!!! Erzähl, was Du machst und welche Erfolge!!! Das gibt uns allen Mut (also denen, die bei 1.80 nicht grad 58 Kilo wiegen, das ist nämlich auch nicht attraktiv!)LG!

Belass es ersteinmal bei dem Ziel. Denn bei deiner Größe wären etliche Kilos zu verlieren. Bei 50 kg ( max.) solltest Du schon ankommen. Aber lass Dich bitte nicht bekloppt machen. Setze dir kleine Ziele. Die 75kg zu erreichen ist doch schon toll. Und ab dann fangen die Hosen auch schon an zu rutschen.

http://www.bmi-rechner.net/

Das ist zu viel treibe Sport und ernähre dich gesund viel Erfolg. rechne dein BMI aus.

Was möchtest Du wissen?