Ich habe Angst das ich mich mit Herpes angesteckt habe! Hilfe!

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Fast jeder Mensch hat Herpesviren im Körper, und trotzdem bekommen nicht alle Lippenherpes. Man hat es oder hat es nicht. Ich glaube nicht, dass du dich an einer Flasche angesteckt hast.

Mit Herpes bist du höchstwahrscheinlich schon seit langer Zeit infiziert. Das passiert schon wenn dir ein Betroffener zur Begrüßung seine Hand reicht. Du bist wahrscheinlich nicht anfällig dafür, sei froh. Solltest du nun aber ein leichtes Brennen an deiner Lippe spüren, kannst du dir aus der Apotheke spezielle Salben dafür besorgen. Ich persönlich halte nicht soviel davon, zumal diese Medikamente auch sehr teuer sind. Beim ersten Brennen an der Lippe betupfe ich diese mit "Händedesinfektion". Das ist, wie der Name schon sagt, eine Flüssigkeit die zum Desinfizieren der Hände dient (z.B. in Krankenhäuser, hängt auch dort für Besucher im Eingangsbereich aus). Was sich auch bei mir bewährt hat ist "Toxiloges", ein flüssiges Medikament zum Betupfen der Lippe und auch gut bei beginnender Erkältung etwas auf der Zunge lassen und dann runterschlucken. Schmeckt etwas merkwürdig!

nimm so ne Herpes creme, mehr kannst du nicht machen un wenn du dir so Pflaster dafür holst hast du das Geld nur rausgeschmissen.

  1. Ja , es ist möglich , dass du dich angesteckt hast aber ich betone möglich ..nicht sicher ( spätestens beim ersten Ausbruch weisst du es dann ) und 2 . Wohl kaum . Es gibt viele Menschen mit Herpes und um Kontakt damit zu vermeiden , müsstest du wohl die komplette Aussenwelt meiden . Nur einmal an ne "öffentliche" Klinke gegriffen und gleich unbewusst über die Futterluke gefahren und du bist im Club ^^. Aber in der Öffentlichkeit öfter Händewaschen ,wär schomma ein Anfang .

Das Gefühl an der Lippe ist sehr wahrscheinlich nur da weil du jetzt die ganze Zeit darüber nachdenkst. Mach dir nich selber druck, du hast bestimmt nichts an der Lippe :-)

Was möchtest Du wissen?