Ich finde mich zu Dick und möchte abnehmen (tipps, diät, beratung)

Ich.. - (abnehmen, Diät)

10 Antworten

Hi :)

Aus eigener Erfahrung würde ich sagen dass gesunde Ernährung (es muss nichtmal eine richtige Diät sein) bestimmt 80% des Abnehmens ausmachen. Dann vielleicht 10% Sport und der Rest sind einfach genetische Veranlagung. Das empfinde ich so, ich garantier das nicht :D. Wenn du einfach gesund lebst und ab und zu Sport machst (30 Minuten am Tag reichen für den Anfang) wird das schon, du bist ja noch jung :) Denk aber bitte daran dass man am Anfang nur ca. 3-4 Mal in der Woche joggen gehen sollte. Für den Anfang leg ich dir 'Blogilates' ans Herz, schau einfach mal auf YouTube. Da sind Videos für Anfänger, sowie für richtige Sportfreaks. Auf Blogilates.com kannst du dir auch einen 'Beginners Calender' ausdrucken wo Cassey dir (so heisst sie) dein 'Sportprogramm' für einen Monat zusammengestellt hat :)

Wichtig ist vor allem,dass du den Verzehr von ungesunden Sachen reduzierst,aber nicht vollkommen unterlässt.Denn sonst futterst du irgendwann im Heißhunger das Doppelte wieder in dich rein. Wie du schon sagst,joggen wäre ideal. Noch ein Tipp:Viel trinken,dann kommt das Hungergefühl nicht immer so stark auf. Für einen guten Stoffwechsel viele Ballaststoffe.

Also ich bin auch grade dabei ^^ Aber ich hab es nötiger als du :)

Ich durfte jetzt 1 Monat keinen Sport machen, deswegen geht es nächste woche richtig los :) Ich habe davor schon etwas abgenommen aber dann war alles wieder drauf im diesem monat :(

Egal, mein vorhaben ist in der woche 1 Stunde Yoga, 1,25 Stunden Zumba, 90min Schulsport und 1 Stunde Boxen :)

Also sport ist schonmal wichtig ^^ Ingwertee regt morgens den Stoffwechsel an (und bei mir macht´s auch wach). Außerdem 2 Stunden vor dem Schlafen nichts mehr essen (dadurch schläft man auch besser). Und immer frühstücken, sonst trickst dich dein Gehirn aus und will fettiges essen ^^

Je schneller du abnimmst, desto schneller nimmst du wieder zu. Du darfst in der Woche nur 500 gramm abnehmen, damit sich dein Körper nicht in die Reserve fährt. So habe ich 15 Kilo abgenommen, die auch weggeblieben sind.

Denk dran, nur eine dauerhafte Essensumstellung hilft, denn wenn du später wieder in die alten Gewohnheiten fällst, kommen die Kalorientierchen wieder und schneidern deine Klamotten enger.

Achja die Kilo´s die du zugenommen hast, hast du auch nicht in ein paar Tagen zugenommen, sie sind einfach unbemerkt gekommen, weil die Kalorientierchen sich unbemerkt an dich rangetastet haben.

http://www.gutefrage.net/video/online-ernaehrungsplaene-zum-abnehmen-finden . Das gibt es kostenlos. Dort kannst du eintragen was du isst und deine Aktivitäten. Es ist sehr gut um die Übersicht über deine Diät zu erhalten.

1500 bis 1600 sind gut, am Tag zu dir zu nehmen, da ich ja nicht weiß was du beruflich oder Schulisch machst.

Mach Sport, der dir Spass macht.

Viel Glück beim abnehmen.

also ich find deine figur jetzt echt super wie sie ist. aber ok. ist geschmackssache. dein ziel hört sich vernünftig an und wär so ziemlich idealgewicht. das du dir zeit nehmen willst ist auch wichtig. vierl sport ist auch gut. am besten alles mit ausdauer. schwimmen ist wohl am besten weil es alle muskeln beansprucht und viel kalorien verbrennt wenn du bisschen power machst. übertreib beim essen nix weil wenn du das nicht durchhältst ists mist und hast jojo-effekt.

mach am besten keine diät sondern änder dinge die du so beibehalten kannst. also z.b. wasser trinken oder tee ohne zucker. alles wo zucker drin ist ist schlecht. klar. aber auch die ganze zero oder light sachen sind mist weil du meistens noch mehr hunger/appetit auf süsses krigst. naja und wenn du zumindest für ne zeit ganz auf naschen verzichten kannst ists echt super. meckes und dönerstand solltest auch eher bogen drum machen. aber besser noch döner wie meckes. normal müsste das schon reichen das es langsam weniger wird. mehr wirds jedenfall so ganz sicher nicht. das ist auch schon was wert.

Was möchtest Du wissen?