Haarausfall durchs abnehmen?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Herzlichen Glückwunsch! Das ist eine echte Leistung, hast du toll gemacht! Nein, das war nicht zu viel, 5 Monate sind 20 Wochen, 1 Kilo pro Woche, das passt schon. Junge Frauen brauchen ein paar Mal jährlich eine Vitaminkur für schöne Haare (von innen): Calzium Sandoz aus der Apotheke (die Glasampullen, vorsichtig sein), dazu Magnesium und 1 Gramm Vitamin C täglich (Xitix, Apotheke, 2 St.) Dann bist du nicht nur schlank, sondern auch vital und schön!

... und hast Dich zusätzlich mit Chemie vollgepumpt!

Es kann sein dass du durch abnehmen zu viele Nährstoffe verlierst, zB Silizium, also zu wenig Nahrungsmittel zu dir nimmst die reich an Silizium sind und du deswegen mehr Haare verlierst. Das kannst du ändern indem zu Siliziumgel als Nahrungsergänzungsmittel einnimmst, was auch noch positiv anzumerken ist, ist dass Silizium auch förderlich für das Bindegewebe ist, was grade beim abnehmen gut sein sollte.

deine Ernährung ist nicht ausreichend d.h. du hast Mangelerscheinungen deshalb fallen die Haare aus, und ein bisschen langsamer wäre gut sonst hast du das Gewicht gleich wieder drauf, der Körper muss sich erst umstellen.

Hallo ich denke schon das man Haarausfall durch abnehmen bekommen kann. Je nach dem wie deine Ernährung dabei ist könnte man ein Vitamin Mangel entwickeln und das führt unter Umständen zu Haarausfall :-/ Dann muss es aber schon extrem sein. Eine empfindliche Kophaut kann auch eine Ursache sein. Den die Haarwurzeln sind da durch nicht mehr so stark und da fallen die Haare auch schneller aus.Mit einem Coffein Shampoo und Haarkapseln kann man die Wurzeln stärken und somit dem Haarausfall entgegen wirken! Habe mir gerade die Haarpflege Serie von rocara hair gegönnt und bin sowohl mit dem Shampoo als auch mit dem Arganöl für die Haarspitzen super zufrieden. Meine Kopfhaut und meine Haar fühlen sich viel besser an und auch langsam griff fest ohne ständig Haare zwischen den Fingern zu haben!!!

Ich tippe mal auf starke Mangelerscheinung bei Vitaminen und Mineralstoffen die zukm Wachstum von Zellen notwednig sind. Abhilfe schafft Nahrungsergänzung, oder schmeiss zusäzlich einfach mehr Obst und Gemüse ein!

gegen obst bin ich leider allergisch. aber ich esse viel gemüse und salat

@amy2107

Du solltest dringend Deinen Versorgungsstatus prüfen lassen. Geh zu einem Arzt (Internist) der das kann und lass die entsprechend Deiner Unterversorgung etwas zusammenstellen. Kommt darauf an, was an Gemüse bzw. Salat Du isst, es könne da sehr leicht Versorgunglücken entstehen. Der Grund, vieles ist überzüchtet und überdüngt und bringt bei weitem nicht dass an lebenswichtigen Vitaminen, Spurenelementen und sekundären Pflanzenstoffen. So optimiert beispielweise Coenzym Q10 die Stoffwechselvorgänge in der Kopfhaut, Omega-3-Fettsäuren stärken die Spannkraft, Biotin unterstützt das Wachstum und die Gesunderhaltung der Haare, Zink sorgt für die Festigkeit und die Inhaltsstoffe der Tomate stärken zusammen mit weiteren sekundären Pflanzenstoffen den Schutz vor Licht in Haut und Haaren.

Was möchtest Du wissen?