Hexenschuss und Tramal im 100mg. Wer hat Erfahrungen?

1 Antwort

Tramal hat einen großen Nachteil, nämlich ist dieses schwache Opioid bei ca. 10%-15% der "Patienten" weniger wirksam. 

Diese Injektion in den OS sollte die Schmerzen normalerweise für die nächsten 6-9 Stunden deutlich verringern. Da du wohl zu den 10%-15% gehört , lässt die Wirkung stark zu wünschen übrig.

Du hast wohl recht. Da gehöre ich wohl zu den 10-15%, denn der Schmerz hat kein bisschen nachgelassen, nahm eher noch zu. Das starke Schwindelgefühl, die Übelkeit und Benommenheit tun ihr übriges dazu. Fühle mich echt elend. Hoffe das vergeht wieder. Die 800er Ibuprofen helfen dagegen einiges besser, habe vor einer Stunde eine genommen und kann nun etwas besser aufstehen und gehen als vorher noch. Schade, dass die nicht gegen die Nebenwirkungen der Spritze wirken. Nie wieder lasse ich mir dieses Medikament geben!

Was möchtest Du wissen?