Osteoporose und Wasserbett?

2 Antworten

Kein Wunder Wasserbetten stützen nicht sie sind wie Hängematten. Wasserbetten sind ideal für Querschnittgelähmte Patienten und sonst für niemanden.

Ich glaube nicht, dass es einen Unterschied macht, was für ein Bett man hat. Entscheidend ist, dass Deine Osteoporose vernünftig behandelt wird, mit Vitamin D, einem wirksamen Medikament etc. Mit genügend Bewegung, mit Phosphat armer Ernährung (z.B. kein Cola!). Falls Du rauchst, solltest Du dringend versuchen davon loszukommen.

Man muss mit Osteoporose keine Schmerzen haben, wenn sie gut behandelt wird. Leider gibt es immer noch Ärzte, die Osteoporose mit Schmerzmitteln behandeln. Der richtige Arzt ist z.B. ein Facharzt für Endokrinologie.

Was möchtest Du wissen?