Hat jemand Erfahrungen mit Juvel-5-h-direkt oder Euramin Vital Hair gegen Haarausfall?

4 Antworten

Nein habe ich nicht..doch hiermit ganz gute..Ich habe andere Erfahrungen es hat mir aber supeeeeeeeeeerrrrrrrrr geholfen....NUR EIN TIPP VON MIR...Ich.. hatte sehr starken Haarausfall bedingt durch eine Bestrahlung. Bekam eine Entzündung auf der Kopfhaut und mir fielen die Haare Büschelweise aus...vom Hautarzt bekam ich Antibiotika flüssig zum auftragen auf die Kopfhaut...es wurde nur noch schlimmer dadurch. Durch Zufall laß ich in einer Zeitschrift etwas und zwar...so habe ich es auch gemacht...kaufe dir Thymianteebeutel. Eine große Tasse heißes Wasser. Darin den Teebeutel 20 Minuten ziehen lassen. Wenn etwas abgekühlt ist mit den Fingerspitzen eintauchen in den Tee und die Kopfhaut damit einmassieren. Einfach trocknen lassen. Braucht auch nicht ausgewaschen werden. Mache es mindestens drei mal am Tag und nach jeder Haarwäsche einfach Tee zum nachspülen nehmen. Immer nur trocknen lassen,.,,glaube mir..es dauert zwar einige Wochen bis die Haare wieder wachsen. Aber es hat sich gelohnt .....heute habe ich wieder schöne lange pechschwarze Haare ...ich mache es heute noch einmal die Woche.,,lg Sky..

Hallo, ich bin 70 Jahre und hatte immer sehr volles, lockiges und langes Haar. Seit 7 Jahren sind meine Haare ganz schlimm ausgegangen. Sie sind den gesamten Tag einfach so vom Kopf gefallen. (ganz extrem beim Bürsten und Waschen) Es waren täglich hunderte. Auch mit 70 Jahren will man keine Glatze haben. Ich habe einiges probiert, hat aber nichts geholfen. Der Hautarzt meinte, daß Haare sehr stark auf Stress reagieren.

Seit 2.5 Monaten nehme ich Juvel 5 h direkt ein. Schon am 4. Tag der Einnahme, war mein Haarausfall gänzlich gestoppt. Eigentlich wie ein Wunder. Keine Haare im Bad, im Bett, auf dem Boden und auf den Kleidern, nicht beim Waschen.  Mittlerweile kann ich seit einiger Zeit feststellen, daß bei mir sehr viele neue Haare nach gewachsen sind, über den gesamten Kopf verteilt. Sie sind schon teils ca. 4 cm lang. Meine Haare waren zuvor total trocken, spröde und glanzlos. Jetzt fetten sie wieder ganz normal (nach einigen Tagen) und haben einen sehr schönen Glanz.

Bei mir waren es wohl fehlende Arminosäuren. Wenn von diesen 8 Säuren eine nicht mehr selbständig produziert wird, funktionieren alle anderen auch nicht mehr. Auch Zink und Eisen sind sehr wichtig für die Haare.

Jetzt wird mancher denken, was will sie mit 70 Jahren. Ja, ich möchte vielen Menschen Mut machen und es auch einmal mit diesem Mittel zu versuchen. Man sollte aber bedenken, daß es auch ein halbes Jahr dauern kann, bis erste Erfolge erzielt werden.

Was den Preis betrifft, finde ich den OK. Andere Mittel sind auch nicht viel billiger. Das muß jeder für sich selbst entscheiden, was ihm seine Haare wert sind.

MFG  

 

 

Hallo ich hatte mit 13 schon Geheimratsecken und mein Haarwuchs wurde immer schwächer. Ich habe alles probiert von Shampoo Tinkturen usw. Vor fünf Jahren wurde es extrem. Nach jeder Haarwäsche das Waschbecken voller Haare. Ich wurde auch darauf angesprochen" ob ich jetzt auch nable ne Mütze Brauch oder dass das Gesicht immer Größer wird. Ich habe mich dann mal intensiv rein gekniet und einen neutralen Blog von einem Aminosäuren Test gelesen,in dem über die Wirkung der Aminosäuren berichtet wurde. Der den Blog verfasst hat erklärte wie es bei Ihm wirkte und was soll ich sagen es ist auch bei mir die gleiche Wirkung eingetreten. Mein Haarausfall wurde gestoppt bzw. Hat sich auf ein normales Maß eingependelt. Meine Haare sind kräftig und fühlen sich voll an. Mein neuer Friseur meinte neulich, dass ich noch sehr volle Haare hätte mit 48. Ich habe auch aufgehört mir Strähnen zu machen, das hat die Kopfhaut beruhigt. Die ersten 3 Monate habe ich Juvel 5 nach Anweisung genommen heute nehme ich 2 Kapseln am Tag. Manchmal vergesse ich es auch mal ein paar Tage. Ich schwöre auf Juvel 5 und habe es meinen engsten Freunden auch empfohlen. Es ist nicht billig aber es ist es mir Wert. Es taugt und wirkt. Ach ja habe jetzt auch endlich ein Shampoo gefunden das mir kein Kopfhautjucken mehr bereitet und meinem Haar eine sehr schöne Struktur verleiht. Dachte immer hätte Schuppen:-)) Alles Quatsch. Das Silikon in den Schampoos erstickt die Kopfhaut und macht sie trocken. Ich nehme jetzt ein ölhaltiges Schampoo von Shu Uemura cleansing Oil Shampoo- absoluter Hammer jedoch schwer zu bekommen und nicht billig- aber Hammer. Ich hoffe mein Beitrag war hilfreich. Grüssle J.B.

Hallo, ich habe keine Probleme mit Haar, weil ich immer L-Arginin  verwendete. Dieser Wirkstoff erhöht die Durchblutung der Kopfhaut, und dies hilft den Haarausfall zu verhindern. Hier http://www.aminosaeuren-info.com/haarausfall/ ist mehr Informationen über verschiedene Wirkstoffe, die einen positiven Effekt auf Haargesundheit haben.

Was möchtest Du wissen?