Lässt sich Haarausfall stoppen?

5 Antworten

Also wichtig ist natürlich zu klären, was den Haarausfall bedingt, da es viele verschiedene Ursachen geben kann. Dazu rate ich dir zu einem Besuch beim Hautarzt.

Sollte es sich um erblich bedingten Haarasufall handeln (Alopecia androgenetica), so gibt es sehr viele unwirksame Präparate und in etwas zwei wirksame: Das eine sind Medikamente, die in den Hormonhaushalt eingreifen, und entsprechende Nebenwirkungen haben. Das andere ist ein Wirkstoff namens Minoxidil (z.B. in "Regaine"), für den eine Wirksamkeit nachgewiesen werden konnte, allerdings nicht bei allen Personen.

Deswegen rate ich hier, dich im Zweifelsfall von deinem Arzt beraten zu lassen.

Jein. Es gibt MIttel, Haarausfall zu stoppen, aber aktuell nicht endgültig. Du kannst schwere Medikamente nehmen, musst das aber dein Leben lang tun, denn wenn du sie absetzt, setzt sich der Haarausfall fort. Oder du machst eine Haartransplantation, die wirkt aber auch nur, in verbindung mit Mitteln, weil dir sonst alle ANDEREN Haare im vorderen und oberen Kopfbereich ausfallen. Ich selbst verwende L-Arginin, eine Aminosäure, welche die Durchblutung fördert, und gegen dünner werdende Haare hilft, und den Ausfall bremst, ohne eine starke, medikamentöse Chemiekeule zu sein. L-Arginin kann man äußrlich anwenden, zum BEispiel als Shampoo von Crisan. Kann ich nur wärmstens empfehlen. :)

hallo leute,

minoxidil soll wirklich helfen, aber finde dass das keine gute Idee wäre, weil da schädliche Inhaltsstoffe sind, es hilft wirklich wenn du es andauernd benutzt aber sobald du das absetzt fallen sie wieder aus. Den Weg sollte man nicht einschlagen. Genau so wie bei den Shampoos, es gibt kein shampoo wo kein Schadstoff beinhaltet ist auch die ganzen Bio-Produkte alles mit glcerin, fluorid, parfum usw, alles inhaltsstoffe was die Kopfhaut beschädigt und neues Gesundes Haarwuchs verhindert.

Man sollte es auf die NATÜRLICHE Art angehen, hier ein paar Tipps gegen Haarausfall:

  1. sehr wichtig NICHT Rauchen, das ist das a und o !!!!!!!!!!!!!!!

  2. Gesunde Ernährung, das heißt:

Obst und Gemüse z.B. Banane (höchstens 1x täglich), Apfel, Birnen, Möhren, Zwiebeln (ist sehr gut weil es SILIZIUM enthält, das sorgt für mehr Haarwuchs)

Nüsse: z.B. Mandeln, Haselnüsse usw. gibt den Haaren Feuchtigkeit und glaube gut für den Haarwurzel oder Folikel bin mir nicht mehr sicher sorry :)

Viel Wasser: es gibt eigentlich kein einziges Mineralwasser ohne Fluorid, besser gesagt ich kenne keins, Fluroid ist sehr schädlich und Krebs erregend, ist auch in Zahnpasta drinnen, sollte man auch vermeiden, ich selbst putze meine Zähne ohne Zahnpasta und ab und zu benutze ich Miswak (googlet es mal, macht auch Mundgeruch weg), keiner hat sich bisjetzt über meine zähne beschwert. Trotzdem sollte man mehr Wasser trinken weil es den Körper reinigt und Vitaminsaft ist auch ok. c0la und so sollte man besser sein lassen!!!!!!!

Tee: den Tag sollte man mit Tee beginnen, es gibt so viele Arten von Tee was gesund ist z.B. Kräuter, Grüner Tee usw. Kafe kann man auch aber sollte wirklich schauen das man Ihn mild trink und nicht so viel.

Spinat ist sehr gut !!!!!!!!!

Man Sollte weniger Süßzeug essen, eigentlich sollte man es ganz vermeiden aber selbst ich schaff das nicht :D aber hab es verringert

  1. Kein Alkohol: also will niemanden zwingen mit Alkohol aufzuhören, aber wenn ihr schon trinkt dann sollte man keine harten sachen trinken wie jacki oder w0dka, Bier geht noch in Ordnung

  2. Erstelle dein eigenes Shampoo: man sollte sich ein eigenes shampoo herstellen, tut mir leid weis noch nicht genau wie das geht aber googlet einfach mal. ich wasche zurzeit meine haare ohne shampoo nur mit wasser aber bin noch auf der suche eines selbstgemachten shampoo. Am Anfang fühlten sich die Haare nicht gut an aber das heißt einfach das sie sich noch nicht dran gewöhnt habe gib den Haaren bisschen zeit, dann fühlen sie sich auch besser an :) aber ich weiss das solche sachen wie OLiveöl oder kokosöl mit drin sein sollte

  3. Ab und Zu Haarkuren machen auch die Männer : z. B. OLIVENÖL ist sehr gut, aber aufpassen nur reines 100% iges Olivenöl, ganz einfach Ölivenöl auf die Hände dann mit den Fingerspitzen SANFT auf die Kopfhaut einmassieren und einschmieren bis zur Haarspitze dann ungefähr halbe stunde einwirken lassen und rauswaschen

  4. Keine Drogen aber ist ya klar :D

  5. Haarföhnen sollte man vermeiden, weil es die Haare austrocknet und die Haarwurzel schädigt, wenn Föhn am besten nicht voll stärke und mit viel Abstand

  6. nicht so oft die Haare waschen höchstens 3x die Woche

  7. FASTFOOD vermeiden !!!!!!!!!!!!!!!!!!

  8. Entsäuerung: das heisst auch körperreinigung, ihr macht das wie folgt ganz einfach viel wasser trinken oder FASTEN, das führt dazu, das der ganze dreck was in dein körper ist rausschmeist und zwar in dem du das rauspisst oder rausk......... :)

    Auf was ich hinaus will ist bevor ihr eure haare gesund haben wollt muss erstmal alles innen gesund sein,deswegen sagt man auch schönheit kommt von INNEN, bevor das nicht geschieht kann keiner mehr eure haare retten.

Aber das heisst jetzt net das man von heut auf morgen alles wieder gut wird dein Körper und die Haare brauchen Zeit um sich auf die Umstellung zu gewöhnen.

Und es ist nie zu spät !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Wer Tipps für Unreine Haut wissen will dann nur Fragen :)

Ich glaube nicht. Ich denke das ist Veranlagung. Der eine hat mich 70 noch volles Haar, der andere mit 30 schon ne Halbglatze. alle Mittelchen die es jetzt auf dem Markt gibt, sind wohl nur für den Hersteller nützlich.

Ich denke da hat jeder eine andere Meinung zu, meiner Mutter hat Regina sehr gut geholfen was bei mir mal so gar nichts gebracht hat. Ich nutze seit einigen Monaten die 2 Monats kur von powerhaar.de und für mich gibt es nichts bessres! Dazu nutze ich noch das Anti Loss und meine Haare sehen toll aus sind wieder voller und es fallen eindeutig weniger aus. Ich kann seit langem wider stolz sein auf mein schönes Haar, selbst Freunde fragen schon wie ich so tolle Haare bekommen habe. :)

Was möchtest Du wissen?