Was tun gegen Haarausfall im jungen Alter?

Das Ergebnis basiert auf 83 Abstimmungen

ICH! 61%
Ich Nicht! 39%

5 Antworten

Ich Nicht!

Ich kannte auch jemanden der mit knapp 20 schon ne leichte pläte bekam. Sein Vater war schon mit 18 sher gelichtet gewesen auf dem Kopf. Bei Männern ist es oft genetisch bedingt und da gibt es eigentlich keine Wundermittel. Die einzigen Lösungen sind: Haare sehr kurz schneiden, dann fällt es nicht so auf aber noch besser wäre es wenn man es mit ein wenig Humor nimmt und sich ein solides Selbstvertrauen zulegt. Wenn ich mir einen Bruce Willis ansehe, der nun auch früh licht wurde und dennoch immer sexy aussah oder Vin Diesel der ja immer schon völlig blank durch die Filme powert würde ich sage man kann auch so glücklich werden. Wenn man es nicht ändern kann muss man sich halt die richtige Einstellung zulegen.

Viel Glück noch.

ICH!

Ich hab das Problem schon mit 14 Jahren, durch Färben, zu oft gewaschen (damals jeden Tag, jetzt fetten sie langsam), Glätten, Locken machen, und und und, meine Haare gingen bis zum Bauchnabel, hab sie dann bis kurz unter die Brust abgeschnitten, also eigentlich viel, jetzt wasch ich weniger, färb nicht mehr, glätte nicht mehr und mache mir keine Locken mehr, ich nehme viele Pflegeprodukte, Shampoos ohne Silikone und sie wachsen sehr sehr schnell und werden sogar immer dicker :)

Jetzt muss ich hier was gesagt haben: Ich war vor 2 Wochen beim Hautarzt mit meiner Mutter und ich habe ihn gefragt, ob Haare färben wirklich Haarausfall verursacht und er meinte, dass das garnicht stimmt und er sowas noch nie gehört habe! Also: Haare färben löst keinen Haarausfall aus ;)

Also,ich bin vor kurzen 18 geworden und habe seit fast 2 Monaten sehr starken haarausfall! Kleines Beispiel: Nach dem Normalen Haare waschen fallen mir mehrere Haare aus wenn ich die dann aus dem voher gereinigten abfluss holle find es etwas so viele als wenn ich eine Mandarine in der Hand hätte.

Das ist jetzt nur eines der Bespiele,ich könnte noch Hunderte sollcher Beispiele nennen aber das lasse ich mal^^

Ich nehme seit fast 2 wochen Kieselerde..weil viele Sagten das es helfen soll..aber ich merke nichts davon...

Langsam wird es immer schlimmer.. ich hatte sehr Dickes Voluminöses ( schönes ) Haar.. jetzt sind sie nach der ,,kurzen" Zeit schon extrem Dünn und Platt,zudem sehr am Fetten.

Leider kann ich dir keinen Tipp geben... aber hoffe trotzdem das es dir ihrgendwie Hilft^^

Gruß..Namienchen

Ich Nicht!

Also bei meiner Tochter hatte es mit der Schilddrüse zu tun. Das erste mal trat es bei ihr mit knapp 3 Jahren auf war dann jahrelang gut und jetzt ist es seit der Puppertät wieder Aufgetreten. Sie achtet nun auf ihre Ernährung und kann es so in Grenzen halten. Regelmäßig lässt sie nun die Schilddrüsenwerte überprüfen um gegebenfalls noch Medikamente einzunehmen. Als tipp lieber Fisch als Fleisch essen.

ICH!

Hatte und habe immer noch diese Probleme. Jetzt mit um die 35 habe ich mir die Haare komplett abrasiert. Sieht aber vieeeel besser aus, als ich vorher dachte ;-) Aber man braucht natürlich eine passende Kopfform dazu. Falls dir das zu extrem ist, kannst du auch erst mal Relight benutzen. Das ist Schütthaar, welches man einfach auf kahle Stellen kippen kann. Wenn du die passende Farbe herausfindest, sieht das aus wie echt!
Hab das selber eine Zeit lang benutzt und war immer sehr zufrieden.

Was möchtest Du wissen?