Hat jemand Erfahrung mit Thermage?

24 Antworten

Wir haben recherchiert, ob der bei uns immer noch anhaltende Abbauprozeß nach Thermage zu stoppen ist (Behandlung erfolgte 12/06) und leider nur negative Antworten bekommen. Die durch zu hohe Strahlendosis ausgelösten Schäden werden irgendwann mit Vernarbungen enden. Dies kann nicht aufgehalten oder gar rückgängig gemacht werden! Man muß bei Thermage damit rechnen, daß die Risiken ganz verschwiegen oder verschleiert werden. Es gibt sogar Kliniken, die es als normal empfinden, daß sie hinterher in die Einfallstellen Eigenfett injizieren, um die Schäden zu kaschieren. Also allerhöchste Vorsicht wenn jemand den Aussagen glaubt, damit es anderen nicht so geht wie uns.

Ich bin 52 Jahre alt und wollte unbedingt eine Thermage-Behandlung am Hals durchführen lassen. Ich hatte mich von mehreren namhaften Ärzten beraten lassen, es gibt auch seriöse Kliniken, die es als "die beste Anti-Age-Methode" weltweit bezeichnen. Man konnte davon ausgehen, dass es eine ausgetüfftelte amerikanische Erfindung ist, die allen schmerzhaften und risikoreichen Liftings überlegen ist. Sehr postiv eingestellt habe ich mir einen Arzt gesucht, der schon ca. 60 Behandlungen durchgeführt hatte und auch der Preis hatte mich nicht abgescheckt. Dann das fatale Erlebnis: Die Behandlung war extrem schmerzhaft! Die oberste Zahl der Skala 5 kann kein Mensch aushalten. Ich bin bei unter 3 gelandet und weiß bis heute nicht, wie ich den Schmerz überwinde konnte. Danach tat mir tagelang der Hals weh. Es brannte wie Feuer! Jetzt sind zwar erst 2 Wochen vergangen, aber mein Hals sieht im Moment älter aus als vorher. Die Haut ist total zerknittert und das, was ich mir am meisten gewünscht hatte, nämlich dass der "Truthahn-Effekt" mit der Thermage eleminiert werden könnte, ist in keinster Weise eingetreten. Es ist absolut frustrierend. Jetzt heißt es: Ja, der Effekt tritt ja erst nach mehreren Monaten ein. Und er würde jetzt auch gern noch mit Botox und mit dem Fraxel-Laser arbeiten, um das noch kommende Ergebnis schon vorher zu verbessern. Oh, nein Danke! Ich rate jedem Menschen dringend von der Behandlung ab!

Hallo liebe Leser,

zwar ist die Frage nun bereits fast 8 Jahren alt, jedoch sind uns Ihre Erfahrungen und Meinung sehr wichtig. Unerwartete beobachtete Begeleiterscheinungen nach der Thermage-Behandlung sollten unverzüglich dem behandelnden Arzt gemeldet werden.

Generell sollten Sie beachten:

Original Thermage-Behandlungen werden nur von zertifizierten Anwendern in ärztlichen Praxen durchgeführt. Stellen Sie in jedem Fall sicher, dass Ihr Arzt ein original Thermage-System sowie ein offizielles Schulungszertifikat besitzt (Zertifizierte Anwender und Informationen zur Behandlung finden Sie auf der Produktwebseite thermage.de).

Das original Thermage-System befindet sich mittlerweile in der dritten Generation und unterliegt über 50 von unabhängiger Seite geprüften klinischen Studien zur Sicherheit und Effizienz. Das System ist von der FDA (Food and Drug Administration) zertifiziert und entspricht höchsten Qualitätsstandards.

Die Qualität der Behandlung und die Sicherheit der Patienten hat für uns oberste Priorität. Um unserem Anspruch gerecht werden zu können, arbeiten wir sehr eng und ausschließlich mit ausgewählten Ärzten zusammen. Prüfen Sie bei einem Thermage-Angebot in jedem Fall vorab, ob der Anwender oder die Arztpraxis in unserem Arzt-Finder unter thermage.de/arzt_finden auftaucht.

Vielen Dank und mit freundlichen Grüßen


Hallo,

ich, weiblich, habe vor ca. 2,5 Jahren eine Thermagebehandlung im Gesicht durchführen lassen. Nach anfänglichen Verbrennungsschmerzen suchte ich entsprechenden Dermatologen nochmals auf. Dieser wiegelte nur ab. Dann suchte ich einen Hautarzt in meiner Stadt auf und bekam eine entsprechende Salbe gegen die Schmerzen. Heute nach ca. 2,5 Jahren habe ich starken Volumenverlust an Stirn, Wangen und Kinn. Darüberhinaus habe ich eine kränklich, weiße Hautfarbe bekommen. Selbst mit make-up nicht zu kaschieren. Ich sehe mindestens 10 Jahre älter aus. Vor der Thermagebehandlung hatte ich einen sehr schönen Teint. Alles weg. Um den angeekelten Blicken, sowie den sehr verletzenden Aussagen meiner Mitmenschen aus dem Weg zu gehen, habe ich mich jetzt weitestgehend aus dem gesellschaftlichen Leben zurückgezogen. Thermage hat mein Leben drastisch verändert. Lebensfreude habe ich nicht mehr. Thermage als "sanfte Methode"  des Liftings zu bezeichen, ist einfach nur lächerlich.

Danke für Deine Empfehlung, dennoch bin ich nach wie vor sehr von der Behandlungsmethode Thermage überzeugt, da es bei mir wirklich sehr gute Ergebnisse erzielt hat. Vor mir hat eine meiner Freundinnen bereits zum zweiten male eine Thermage-Behandlung durchführen lassen mit einem ebenso guten Ergebnis. Von daher bin ich ein echter Fan ;) ...aber das muss natürlich jeder für sich entscheiden, ich kann es mit meinen bisherigen Erfahrungen jedenfalls uneingeschränkt empfehlen!

Hallo, ich hatte schon vor 3 Jahren in Thermage in Erwägung gezogen und glücklicherweise waren zu diesem Zeitpunkt noch viele Negativ-Berichte in Internet-Foren zu lesen, auch viele Links auf amerikanische Foren, in die Patienten Vorher-Nachher gestellt haben. Diese waren so grauenvoll, dass ich sofort abgeschreckt wurde. Die Leute, meist weiblich, sahen verhärmt, eingesunken und hinterher 10 Jahre älter aus, hatten meist tief liegende, ausgehöhlte Augen. Wie altpuzzle ja auch schon in einem anderen Forum geschrieben hat, ist es doch sehr komisch, dass solche Einträge in den Foren gelöscht wurden.Ich danke den couragierten Anwendern wie altpuzzle, dass sie ihre Erfahrung weiterverbreiten und wünsche ihnen, dass es vielleicht doch noch Möglichkeiten zur Verbesserungen in einigen Bereichen gibt.

Was möchtest Du wissen?