Hat jemand Erfahrung mit OPC von Robert Franz?

2 Antworten

Besprich dein Problem mit einem alternativ Mediziner.

Du kannst natürlich verschiedene Nahrungsergänzungsmittel dem Körper zuführen. Abgestimmt auf dein Problem - nicht schlecht.

Jedoch so oder so, das Haarwachstum = schneller kannst du mit gar nichts beeinflussen. Auch nicht die Stärke.

Durchblutung anregen gut und schön, aber gäbe es ein Mittel, welches Haare schneller und dicker wachsen lässt, wären viele (Chemo) Patienten happy.

Meine Ärztin hat mir ein Rezept verschrieben was ich mir holen kann wenn ich möchte weil sie meinte es ist etwas Teurer, das wären irgendwelche Hormone die ich mir täglich auf die Haare geben sollte was in der Apotheke erst zusammen gemischt wird, aber bei sowas habe ich zu viel Angst das wenn ich aufhöre es wieder im normalen zustand geht, deshalb hab ichs auch nicht geholt, hoffe natürlich das es sich durch die Vitamin D einnahme bald bessert habe auch das gefühl das neue kleine Haare da sind, aber überlege halt zusätzlich was zu tun. Und ja ich weiss es gibt kein Wundermittel muss jetzt mal 3 Monate warten und Vitamin D nehmen aber habe halt viel von OPC gelesen das es angeblich hilft. Danke für deine Antwort

Kurz mal zur Aufklärung, OPC ist ein Antioxidant und hat absolut nichts mit dem Haarwachstum zutun. Antioxidantien schutzen den Körper vor freien Radikalen und vor oxidativen Stress.

Dafür ist das OPC auf jeden Fall zu empfehlen, jedoch nicht für dein Haarproblem. Was mir persönlich sehr gut geholfen hat, war die Einnahme der essentiellen Aminosäure L-Lysin. Ich hatte eine zeitlang ganz sprödes und glanzloses Haar, aber seit ich die Aminosäure einnehme hat sich mein Haar wieder richtig toll entwickelt. Auch mein Haarausfall ist deutlich besser geworden.

Ich kann dir das Lysin von Fiora Vitalis ans Herz legen, dass nehme ich selbst und bin super zufrieden. Auf jeden Fall sollest du auf die Zusammensetzung achten, den viele Hersteller verwenden schädliche Zusätze, die auf Dauer nicht so gut für den Körper sind.

Und wie oft oder wie lange nimmst du Lysin schon? Ist das etwas was speziell für die Haare ist? Habe noch nie davon gehört, danke werde mich schlau machen :)

@Desiree96

Also, Aminosäuren sind für so ziemlich alle Stoffwechselbereich in deinem Körper verantwortlich. Ohne Aminosäuren, wäre die Bildung von Haaren, Haut und allem anderen aus das der Körper besteht, nicht möglich.

Der Körper benötigt die Aminosäuren, insbesondere essentielle Aminosäuren, da der Körper diese nicht selber produzieren kann. Ich nehme seit knapp 2 Jahren L-Lysin zu mir und bin immernoch begeistert. Ich hatte lange Zeit mit Herpes zu kämpfen und auch da konnte ich dank der Einnahme, dieses Thema beenden.

Am besten ließt du dich etwas in das Thema Aminosäuren ein, ist wirklich spannend was unser Körper damit alles produziert

Was möchtest Du wissen?