hat jemand Erfahrung mit dem Mineralstift Warzen-ex gemacht

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ja ich habe bei meiner Tochter sehr gute Erfahrungen gemacht. Sie hat zwar nicht regelmäßig eingerieben, aber nach 3 Monaten war die Warze weg ohne Schmerzen. Sie ist happy und kann wieder gut auftreten. Zur Zeit behandelt sie ihre Warzen an den Händen, leider ist es dort schwieriger da mann die Hände oft wäscht und dann nachreiben muss. Aber bei Dornwarzen ist es die Empfehlung wert es dauert zwar seine Zeit aber das Geld war der Stift wert.

Ja, ich habe gute Erfahrungen damit gemacht. Die Warze an der Innenhand wurde langsam kleiner, dann in der Mitte schwarz und verschwand immer mehr. Es ist jetzt rund ein Jahr her --- und sie wurde nie mehr gesehen :-)) Der gesamte "Entfernungsprozess" dauerte zweieinhalb Monate .... also immer täglich mindestens zweimal gründlich auftragen. Ich habe übrigens nur ein Drittel des Stiftes aufgebraucht.

Hallo merts2, beide meiner Kinder hatten bereits Dornwarzen unter den Füßen - und nach einigen Wochen der drei-mal-täglichen Behandlung mit dem Warzen-ex-Stift waren sie weg! Hände sind wirklich schwieriger zu behandeln, da durch' s Hände waschen oft nachbehandelt werden muss - aber es hilft, ohne Schmerzen! Meiner Nachbarin wurden vor zwei Wochen Dornwarzen unter dem Fuß weg geschnitten - mit örtlicher Betäubung. Eine Warzen musste zweimal operiert werden, da die 'Wurzel' bereits am Fußknochen saß. Sie erzählte, dass es sehr schmerzhaft und unangenehm war. Viel Glück mit dem Mineralstift!

Ich habe nach der Erfahrung einer völlig missglückten Operation eines erfahrenen Arztes an einer Warze (Nerv tot, Narbe und die Warze kam noch größer wieder mit vielen Geschwistern ;-) danach immer mit einem Hornhautlack gute Erfahrungen gemacht. Dauerte aber auch immer lang, sah nicht lecker aus und tat manchmal auch weh. Aus optischen Gründen wollte ich diesen Lack wegen einer Warze auf der Stirn nicht nehmen und habe ich vor geraumer Zeit den Warzen-ex ausprobiert. Absolut fazinierend! Warze war in kurzer Zeit immer kleiner geworden und dann abgefallen. INzwischen habe ich auch bei einer alten Dornwarze unterm Fuss sehr gute Erfahrung gemacht. Hat zwar 2 Monate gedauert, aber dann war sie ohne Schmerzen und Narben weg. Ich habe inzwischen 2 weitere Stifte Warzen-ex für akute Fälle in der Familie gekauft! Ich kann sie nur empfehlen!

Es handelt sich wohl um eine sog. Dornwarze und da ist es auf jeden Fall richtig, nicht selbst zu experimentieren, sondern die Behandlung in die erfahrenen Hände eines Arztes zu geben. Der wird schon das Richtige tun, um Deinem Kind nicht unnötig weh zu tun. Außerdem wird es ja vor der Behandlung "vereist" und Dein Kind wird sicher kaum etwas spüren.

Stimmt haargenau, DH

Was möchtest Du wissen?