Ist hier eine Zahnfüllung erforderlich (Röntgenbild)?

 - (Zahnarzt, Karies, Füllung)

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo,

ich kann mich Ihrem Zahnarzt hier nur anschließen. Beide markierte Stellen zeigen fast wie aus dem Bilderbuch Zahnzwischenraumkaries.

Dass Sie bisher keine Schmerzen hatten, ist sozusagen retrograd am Röntgenbild erkennbar: bisher befinden sich die Läsionen ausschließlich im gehärteten Zahnschmelz, zu erkennen am helleren Kontrast (=höhere Dichte).

Der Bereich hinter dem harten Zahnschmelz ist das Dentin. Im Vergleich zum Schmelz ist Dentin deutlich weicher und Bakterien bzw. deren Produkte können sich hier ungehinderter ausbreiten. Die Karies frisst sich also schneller durch den Zahn.

Zu Schmerzen kommt es häufig erst im inneren, auf dem Röntgenbild dunkel abgesetzten Bereich des Zahnes, der Pulpa. Hier liegt der Zahnnerv, der bakteriellen Besuch gar nicht mag.

Lassen Sie sich die Läsionen behandeln. Noch sind das kleine Reparaturen, die weder viel Zeit beanspruchen, noch Schmerzen verursachen.
Je länger Sie warten, desto wahrscheinlicher kommt es zu Problemen.

Alles Gute!

Am oberen 6er distal sehe ich auch noch etwas. Bitte den Zahn noch einmal kontrollieren lassen.

Ok Danke. Wie schnell breitet sich so etwas aus?

Im Januar komme ich nicht mehr dazu das machen zu lassen. Reicht es auch noch im Frühjahr oder kann es zur Verschlechterung kommen?

Guten Morgen!

Zunächst einmal hat die Deichgöttin recht, der obere 6er und der 7er daneben gehören auch nochmal kontrolliert. Sicher ist sicher. :-)

Eine Verschlechterung ist anzunehmen, ja. Karies breitet sich ohne Unterlass aus, so sie denn nicht behandelt wird. Allerdings wird es innerhalb von drei, vier Wochen noch nicht zu Schmerzen kommen, wenn ich mir die Ausbreitung ansehe.

Dennoch gilt: je früher Sie die Zähne reparieren lassen, desto einfacher und kleiner die Präparationen. Sie müssen hierbei keine großen postoperativen Schmerzen antizipieren, vielleicht können Sie den ZA-Besuch ja doch noch irgendwo einschieben.

Alles Gute!

Geh mit dem Röngenbild zu einem anderen Zahnarzt und frag ihn "was er da sieht". Ich würde aber nicht vorher erzählen, was der andere Zahnarzt gesagt hat.

Gute Idee. Danke.

Du solltest schon zum Zahnarzt gehen, wen du unzufrieden bist, hol dir eine 2. Meinung ein

da könnte schon etwas zwischen den Zähnen sein .... aber um ganzsicher zu gehen. solltest du einen zweiten Zahnarzt konsultieren

Ich sehe das Gleiche wie @DrMauke und schließe mich seiner Meinung an. Allerdings bin ich der Meinung, daß auch der obere 6er und 7er noch einmal kontrolliert werden sollte.

Was die professionelle Zahnreinigung (PZR) angeht, solltest Du diese auf alle Fälle einmal im Jahr durchführen lassen. Frage bei Deiner KK nach, evtl. übernimmt sie einen Teil von dieser Leistung, oder 1x im Jahr sogar ganz.

Eine PZR umfaßt die gründliche Reinigung aller Zähne und auch der Zahnzwischenräume, die Du so effektiv nicht putzen kannst. Eine PZR zusammen mit einer sehr guten häuslichen Mundhygiene und regelmäßigen Kontrollterminen beim ZA sind Garanten für eine lange Zahngesundheit.

Ich bin bei der Techniker KK. Übernimmt die das?

Was möchtest Du wissen?