hat Amalgam einen starken eigengeruch?

3 Antworten

amalgam an sich ist geruchsneutral, stinkt also nicht. In den Zahnzwischenräumen sammeln sich bakterien, die stoffwechseln da fröhlich vor sich hin, und das was dabei herraus kommt stinkt. Es kann aber auch zahnfäule sein (die riecht ebenfalls weil bakterien) , sprich karies. Wie so oft geh zum arzt lass gucken. Eine Wurzelbehandlung bekommst du nicht weil etwas stinkt. Das macht man in der Regel um Schmerzen wegzubekommen (und selbst die tut in den aller meisten fällen nicht weh). Und da du keine hast stehen die chancen gut, selbst wenn dort karies unter der Füllung oder am Zahn ist, dass du nur ne weitere Füllung bekommst. Eiter schmeckt bitter, das würdest du merken.

danke sehr, gut zu wissen. ich hoffe mal ich gehöre zu den glücklichen bei denen es nicht weh tut, falls es überhaupt nötig ist. was mir nur langsam auch sorgen macht, ist dass dann vllt zum 3. mal an dem zahn gebort wird...

@LinaBella

Eine Wurzelbehandlung, sollte sie denn irgendwann mal notwendig erscheinen wird unter Betäubung gemacht. Ist der Nerv des Zahnes entzündet, das heist du hast Schmerzen zum an der Wand hochgehen nutzt leider die Spritze nichts, denn einen entzündeten Nerv kann man nur schwer betäuben von außen. Aber dann hast du 1. so dermaßen schmerzen, dass du heil froh bist dass der Zahnarzt etwas tut und 2. tut es nur kurz weh. So das ist also das worst case szenario für die Wurzelbehandlung :)

Solange der Zahn nicht dauerhaft richtig derb weh tut, tut auch eine Wurzelbehandlung nicht weh. Es finden nur anscheinend einige Menschen "cool" dieses Vorureil und die damit verbundene Angst in die Welt zu streuen.

Oha, Zahnarzt Panik ja das kenne ich auch... Also mir ist nicht bekannt, dass Amalgan Gerüche entwickelt, da es ja eine Metalllegierung ist. Der Metallische Geschmack könnte eventuell damit zusammenhängen, ich will dir jetzt nicht den Abend vermiesen aber auch Füllungen können ja altern (und ich vermute das diese schon ein wenig älter ist Amalgan wird ja heut kaum noch verwandt) eventuell ist unter der Füllung etwas nicht in Ordnung, da kannst du von aussen Pflegen soviel und so gut du kannst - keine Chance. Ich rate dir also trotz der Panik lass sie lieber mal durchchecken - und wenn nichts ist hast du Gewissheit!

Da irrst du dich. Das graue Zeug wird heut durchaus noch verbaut und zwar in rauen Mengen :) Denn die Kassen zahlen nur im Sichtbereich hübsche weise Kunststofffüllungen. Außerdem ist Amalgam gerade im Bereich der Backenzähne immer noch das härteste was man da rein tun kann. Kunststoff oder Keramik hält nicht so lang. Und die gesamte Quecksilber Geschichte ist nach wie vor nicht unumstritten, so dass z.B. ein herrausbohren der Füllung mehr Quecksilber in den Kreislauf bringt als die Füllung in 50 Jahren "abgegeben" hätte.

@erhrz

Ok, vielen dank für die Info :) mir ist bisher immer nur Kunststoff begegnet , aber glücklicherweise nicht zu oft ;)

Amalgan wird ja heut kaum noch verwandt

Wohl kaum!

1, Es zahlen die Kassen ohne dass du Zuzahlungen leisten musst,

2, Ich lass mit nur Amalgan-Plomben machen (im nicht Sichtbereich) da diese mit 25 Jahren Lebensdauer länger halten als manche Keramikplombe (Lebensdauer ca. 10 Kajre) etc.

ohje...danke schön, das werde ich jetzt wohl oder übel auch tun !!!

@LinaBella

Glaub mir: Mit Amalgam bist du 100x besser dran! Wenn aber deine Karies nicht richtig beseitigt wurde, kann Amalgam da auch nichts für..... Ist nämlich ein Top-Material!

Absolut nicht. Eine Amalgamfüllung kann man im Alter von 3 Jahren noch als "fabrikneu" ansehen!

@Eulenpapi

Tja, recht habt ihr, wenn amalgamiert richtig verarbeitet wird.

Dann müsste es auch anatomisch eingeschliffen und Hochglanz poliert werden!

Stattdessen wird amalgam  in die kavität (das von Karies ausgeschliffene Loch) gestopft, der Patient beißt 2-3 min auf ein holzstäb geb oder watte-Tampon, dann wird schnell alles großzügig weggeschliffen was den Patienten beim zubeißen stört und dann war's das...

Der Arzt rechnet ein paar Euro mit der Kasse ab und ärgert dich insgeheim, das er mit dieser Arbeit seinen praxis- stundensatz von 180-250€ nicht erreichen wird.

Macht doch mal euren Mund auf, schaut in den Spiegel und schaut euch die Füllungen an:

Hochglänzend Silber oder dunkles grau-schwarz?

Soviel zu dem Thema wie gerne und gut analgam heute verarbeitet wird!

ICH kenne übrigens keinen Zahnarzt der noch amalgam verwendet - und ich kenne als Zahntechnikermeister schon einige - auch privat!

Amalgam riecht nach gar nichts, aber du könntest Karies unter oder neben der Füllung haben. Wie lange hast du die denn schon?

seit knapp 3 jahren. an dem zahn hab ich schon 2 mal löcher gehabt. irgendwie trifft es wohl immer wieder den einen, falls da schon wieder was ist :/

@LinaBella

Eventuell wurde deine Karies nicht richtig entfernt vor dem Füllen. Kann dein ZA im Röntgenbild (OPT) sehen. Auf jeden Fall nochmal Amalgam rein, das hält (richtig gemacht) jahrzehntelang.

Was möchtest Du wissen?