2 "Hügel" am oberkiefer?

4 Antworten

Wahrscheinlich sind das Exostosen :-) das sind knöcherne Auftreibungen, die in vielen Fällen auch im Unterkiefer zu sehen und zu fühlen sind. Absolut normal. Der eine hat sie der andere nicht. Keine Gefahr. Sie sind völlig ungefährlich und können bleiben. Du kannst bei Deinem nächsten Besuch den Zahnarzt fragen. Der hat sie sicher schon gesehen und richtig festgestellt, daß es ungefährlich ist. Deshalb hat er auch nichts gesagt. Also mach Dir keine Sorgen.

Aber wenn die doch schon so lange hast, dann kann es doch nichts schlimmes sein... Geh mal zu nem Zahnarzt der kann röntgen und dann weisst Du, was es ist (vielleicht "verirrte" Weissheitszähne ?)

ich warte mal ab :D

Zeig das am besten bei Deiner nächsten zahnärztlichen Kontrolle Deinem Zahnarzt, ich hab so etwas schon manchmal gesehen udn es klingt bei Dir so als wäre es eine Zubildung von Knochensubstanz (Exostose). Wenn Du keine Beschwerden hast muss nichts gemacht werden.

Wie schon gesagt worden ist, sind das wohl Exostosen. Das haben viele Menschen. Sie müssen nur entfernt werden, wenn sie beim Hals einer Prothese stören. Man nennt das, wenn es sich am Gaumen befindet, auch torus palatinus. Absolut nichts schlimmes, deine Sorgen sind unbegründet.

Was möchtest Du wissen?