Wer hat schon Erfahrungen mit dem Programm "Schlank in 21 Tagen" gemacht?

5 Antworten

Vergiss alle Diätprogramme, vor allem wenn sie Geld kosten und auf schnellen Gewichtsverlust ausgelegt sind.

Prüfe genau, ob Abnehmen für Dich aus gesundheitlichen Gründen sinnvoll ist. Falls ja, dann stell deine Ernährung langfristig um und erhöhe deinen Kalorienverbrauch durch Sport. Ebenfalls langfristig. Dann brauchstdu keine teuren Blablaprogramme mehr.

Ich habe dieses Jahr im März das Programm gemacht (4 Wochen bevor es in den Urlaub ging) und kann echt mit Begeisterung davon berichten. 

Das Programm ist wirklich sehr leicht und verständlich aufgebaut und man wird Schritt für Schritt durch die Themen Training und Ernährung geleitet. 

Die Übungen konnte ich ganz einfach zu Hause machen und die ganzen verschiednen Rezeptideen, die man bekommt sind einfach nur lecker. Ich dachte Anfangs immer, dass man nur Salat und Grünzeug essen darf, wenn man wirklich schnell abnehmen will.

Ich habe nach drei Wochen mit dem Programm fast 10 Kilo abgenommen und mich richtig gut gefühlt im Urlaub :)

Mir hat das Programm wirklich sehr geholfen und ich kann es absolut jedem empfehlen, der darüber nachdenkt!

Hallo was bekommt man da alles? CD und ein pnline programm?

Das Programm ist an sich nicht schlecht, wenn es auch keine neuen bahnbrechenden Erkenntnisse bringt.

Letztlich geht es beim Abnehmen immer um eine negative Energiebilanz, also man muss weniger Kalorien zu sich nehmen, als man eben verbraucht. Wer hierzu Rezepte und Tipps braucht, ist bei dem Programm gut aufgehoben, ansonsten kann man das selber auch ohne großen extra Kostenaufwand umsetzen.

Es gibt zu dem Thema auch gute Rezept und Kochbücher, die nicht so viel kosten.

Ansonsten kann man immer auf das alte Rezept "FdH", also "Friss die Hälfte" zurückkommen, denn das klappt immer. Man kann alles essen, eben nur weniger als man das sonst getan hat. Beispielsweise eine halbe Pizza, statt einer Ganzen.

Der Vorteil dabei ist, dass man ja auf nichts komplett verzichten muss und somit auch keine Heißhungeranfälle auf Süßes bekommt!

Wenn man Weißmehl und Zuckerkonsum einschränkt, ist das natürlich auch ein guter Weg zum Abnehmen und auch zu mehr Gesundheit.

Ein Müll ist sowas und nur geld Verschwendung du wirst in den 21 Tagen verhungern und abnehmen aber nachdem 21 Tagen ein jojoeffekt haben und das doppelte wieder zunehmen ...
Nimm gesund ab mach Sport ( wenn du keine Lust hast ins Fitness Studio zugehen gibt es in youtube sehr tolle und hilfreiche Zuhause Training  Videos müssen auch keine Langen Videos sein ) und ernähre dich ausgewogen und du wirst schnell vorschritte bemerken so nimmst du gesund und dauerhaft ab :)

Warum lässt ihr nicht jeden abnehmen wie er es gerne möchte. Vielleicht braucht der ein oder andere einfach eine führende Hand die ihm einen Weg zeigt. Und meint ihr eine Fachmännische Beratung wäre umsonst? Sicher kostet die mehr wie manche Gebühr hier für ein Programm. Man sollte einfach etwas genauer hinschauen bevor man sich dafür entscheidet und dann wirds schon.

Was möchtest Du wissen?