Gesundheit: Aus einem Bronze Krug/Becher trinken?

2 Antworten

Es hat keine große Wirkung. Sicher, irgendwelche Heilpraktiker werden mir jetzt widersprechen. Aber einen großen Effekt hat es nciht. Es ist möglich, dass er ein paar Bronzemoleküle mitbekommt, aber ob die einen Effekt haben ist nicht bewiesen. Ich denke nicht dass es irgendeinen Zweck hat.

"Bronzemoleküle" gibt es allerdings nicht... es handelt sich bei Bronze um eine Legierung, also einer Mischung aus zwei Metallen, in denen eine metallische Bindung vorherrscht.

Bronze ist eine Kupfer-Legierung. Die klassische Bronze enthält neben dem Kupfer noch Zinn, aber es gibt eine Reihe von unterschiedlichen Kupferlegierungen die unter die Bezeichnung Bronze fallen.

Kupfer ist tatsächlich ein Bakterizid, es tötet Bakterien. Ein weiterer Nachweis für die Wirkung von Kupfer ist die Kupferspirale, eines der sichersten Verhütungsmittel, bei dem die Spermien durch Kupferionen getötet werden.

Wenn man nun zum Bronzebecher kommt, kann man sich recht sicher sein, dass der Vater deiner Freundin jeden morgen etwas Kupfer zu sich nimmt. Allerdings in ziemlich kleinen Dosen. Es mag sein, dass einige Krankheitserreger durch die Einnahme des Kupfers sterben, aber sicher nicht viele. Da ist der saure Magen in dem die Krankheitserreger dann bald landen sicherlich effektiver. Im Blut ist das Kupfer dann so stark verdünnt, dass es unwirksam ist (was gut so ist, denn mit Kupfersalzen kann man sich vergiften). Einen Unterschied macht der Bronzebecher also sehr sicher nicht.

Es kann aber durchaus sein, dass die Annahme, dass der Bronzebecher der Gesundheit zuträglich ist durch die tatsächliche Wirkung des Kupfers kommt. Die Annahme, dass so kleine Mengen, oral aufgenommen, wirksam helfen entsprich jedoch nicht der Wirklichkeit. Was hier viel eher hilft ist das Ritual und der Glaube daran, also der Placebo-Effekt.

Was möchtest Du wissen?