Geräusche auf dem Dachboden und in den Dachschrägen,was kann das sein?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wir wohnen auch in einem alten Haus. Bei uns hat sich schon mal die ein oder andere Maus in den Zwischendecken verlaufen. Gerade nachts hört sich das wirklich sehr unheimlich und laut an. War aber meist nach ein paar Tagen vorbei.Sollte das allerdings über Wochen und Monate gehen, würde ich vielleicht doch mal jemanden nachschauen lassen.Denn gerade Mäuse oder Ratten vermehren sich sehr rasch u.das ist dann alles andere als lustig.Dagegen muss man dann was unternehmen.

Es könnte vieles sein.
Falls es ein Marder ist: Marder gehen nur rein, wo es mindestens zwei Ausgänge gibt!
Ist Eure Hauswand rauh? Dann gibt sie dem Marder guten Halt zum Klettern. Aber dann geh doch mal wachsamen Auges um das Haus und schau Dir die Fassade gut an. Ein Marder klettert normalerweise immer den gleichen Weg hinauf. Dabei hinterlässt er Spuren in Form von ausgerissenen Haaren, die an der rauhen Wand hängen bleiben.
Gruß wiele

Wir hatten das auch gehabt! Es waren Marder. Wir haben immer mit einem Stock gegen die Decke geschlagen, um sie zu vertreiben und diese Marderpiepser aufgestellt. Hat geholfen, war aber langwierig.

Naja, was es ist kann man da ohne weiteres nicht sagen! Ich würde aber dringend einen Schädlingsbekämpfer ordern! Der kennt sich wenigstens aus und sowas mit Tieren im der Dachverkleidung kann schnell mal ausufern!! Ich weiß das aus eigener Erfahrung... Aber es ist immer gut zuwissen: Wo Mäuse sind, findet man keine Ratten! ;-/

Was möchtest Du wissen?