Geklebte platzwunde blutet ist das normal?

4 Antworten

naja also eig ja nicht so gut durch die gerinnung des blutes sollte es aber eig auffhören ist es denn arg viel wenn würd ich mal beim arzt anrufen

Viel nicht nur ein bisschen zum Arzt fahre ich morgen mit ihm definitiv

Hm oke naja mal schauen was er morgen dann sagt

ohje das müsst ihr unbedingt!

Fahre morgen. Früh mit ihm hin der Kinderarzt meinte heute morgen kann schon mal vorkommen

Sind das Stripps oder normales Pflaster?

Erst wurde er geklebt und dann diese klammer Pflaster drüber und dann ein nomales Pflaster!

Das blutet schon mal durch, Stripps sollte man nicht weg reissen, was bei der Aktion schon mal passieren kann.
Ich nehme nicht das die Blutungen so viel Blut waren oder?

Viel heisst du kannst 1/2 Glas Blut oder mehr hast.

Sonst allgemein auf Blutverdünnende Mittel verzichten.

@Youareme

Neee viel war es nicht nur ein bisschen

Beim Wechsel des Pflasters, wurden die Strips mit abgerissen oder nicht?

Ich hab da so einiges an Erfahrung und deswegen die vielen Fragen

@Youareme

Nein der Kinderarzt hat heute morgen ein neues hinzu gemacht

Ich hätte es eindeutig einfach wenn ich ein Bild sehen könnte

Ich sag mal so, bin zwar kein Arzt aber Wundversorgung kann Ich selbständig, als BPS hab ich mir schon Wunden notfalls genäht.

Ein neues dazu gemacht?
Ein steriles Stripp?

@Youareme

Jaaa genau.

Dann darfst du dich auch nicht wundern....
Wenn ein neuer Strip drauf kommt, dann ist 100% einer der vorherigen abgefallen.

Dann darf es auch leicht Blut haben.
So eine Wunde darf nicht nass werden.

Das was du also beschreibst klingt nach einer typischen harmlosen Komplikation bei der Wundversorgung.

Kannst trotzdem wenn du dich sicher fühlst zum Arzt mit dem kleinen.

Hoffe ich konnte dir etwas die Angst nehmen das es nichts schlimmes ist.

Meine Aussagen in dem Bereich sind sehr gut, hab ich mehrfach von Ärzten und Chirurgen gesagt bekommen.

Was möchtest Du wissen?