Geht sowas in Ordnung bei der Arbeit?

5 Antworten

Meine Meinung:

In legeren Start-ups oder in modeaffinen Agenturen geht das.

Ansonsten geht das nicht-schon gar nicht in einem Büro mit Kundenkontakt.

Gibt es bei euch (k)einen Dresscode?

Ich finde das generell auch eher unangemessen, denke aber, es kommt auf die Art des Büros an. Man sollte sich vielleicht etwas anpassen - und wenn alle halbnackt rumlaufen, kann sie das ja auch. ;)

Das kommt doch immer auf den Laden an.

Ich sass mal in einem Büro, da wurde morgens erstmal die Nase befüllt (inklusive Chef). Dem wäre das egal gewesen.

In meinem Lehrbetrieb (BOSCH) wäre das dagegen undenkbar.

Hahaha erfrischende Antwort.

kommt drauf an:  ist das die kleine buchhaltungsmaus die den ganzen tag vorm rechner sitzt und keinerlei aussenkontakte hat oder hat die dame kontakt zu kunden, lieferanten etc.?

Auch ab und zu Kontakt mit Kunden.

Warum sollte so etwas nicht gehen?? Wo ist da das Problem? Fühlst du dich dadurch belästigt oder was ist dein Problem?

SWOPPER - Ist zuviel Swopper schädlich? Sind Swopper am Arbeitsplatz zugelassen?

Hallo zusammen,

ich habe heute bei unserer Referentin für das Gesundheitsmanagement in der Firma nachgefragt, ob es möglich sei, einen Swopper als Bürostuhl zu bekommen.

Als Antwort bekam ich, dass das nicht ginge: "Zum einen ist ein Swopper nur zum sporadischen Einsatz geeignet - ansonsten eher schädlich...!" Nun, da die Kollegin im Grunde jemand sein muss, der sich mit sowas auskennen sollte, kann ich das nicht einfach ignorieren, obwohl ich vollkommen anderer Meinung bin. Des Weiteren "...sind Swopper arbeitsschutzrechtlich nicht im Büro zugelassen". Aha.

Hier nun meine Frage Euch: Was ist dran!? Ist es tatsächlich schädlich, dauerhaft am Arbeitsplatz (8 Stunden täglich am PC) den Swopper zu nutzen statt eines herkömmlichen Bürostuhles? Gibt es hierzu einschlägige Testberichte (a la Stiftung Warentest o.ä.), die das bestätigen können oder (was mir noch lieber wäre) wiederlegen?

Wie schaut es überhaupt aus, mit dem Swopper als Bürostuhl am Arbeitsplatz. Gibt es denn bereits Arbeitgeber, die das erlauben? Weil der Swopper spricht ja im Grunde nicht gegen die DIN...., oder!?

Vorsorglich möchte ich erwähnen, dass es mir nur wenig hilft, wenn mir diverse Swopper-Händler hier mit Werbesprüchen antworten (das hab ich auf gutefrage.net nämlich bereits beobachtet). Tatsächlich habe ich bereits einen eigenen Swopper zu Hause. ;) Hierbei geht es mir eher darum, wie ich meinen Arbeitgeber ggf. davon überzeugen kann, dass auch am Arbeitsplatz Swopper zugelassen werden können/sollten.

...zur Frage

Nackenfalte beim fötus?

Hallo und zwar liegt mir etwas sehr am herzen und ich hoffe das ihr mir vielleicht helfen könnt. ich bin heute in der 14+0 woche schwanger. in der woche 12+4 wurde bei meinem baby eine nackenfalte von 3,7mm festgestellt. daraufhin wurde ich zu einer spezialklinik überwiesen... bevor diese ärztin jedoch erst mal nachschaute bekam ich gleich zettel in die hand gedrückt zwecks mutterkuchen und fruchtwasserpunktion die ich auch gleich hätte unterschreiben sollte. da ich jedoch schon eine fehlgeburt hatte und diese bis heute nicht wirklich verarbeitet habe kommen solche untersuchungen für mich zwecks dem hohen risiko nicht in frage. als ich dies alles so sagte wurde bei mir ein ultraschall gemacht und alles schien bis dahin in ordnung da war ich in der woche 13+0. alle organe da, nasenbein nachweisbar, herztöne in ordnung einfach nichts auffälliges. nur bin ich mit meinen nerven jetzt am ende und kann nicht mehr klar denken da einen die ärzte auch irgendwie verrückt machen und meiner meinung nur forschen wollen. zu meinem alter ich bin 22 und hab ja jetzt ein risiko wie eine 36 jährige was die trisomie 21 angeht. ich könnte mein kind niemals töten nur weil es vielleicht etwas anders wäre als gesunde kinder. als ich dann wieder bei meiner eigenen frauenärztin war hatte sie bereits den befund von der klinik. sie meinte sie hätte ihn sich 3 mal durchgelesen und war beruhigt aber natürlich bleibt das risiko aufgrund der nackenfalte, da sie meine einstellung weiß gab sie mir einen flyer von diesem harmony test mit, hab aber im internet dazu wirklich nicht viel gelesen. als ich ja in der klinik war war ich in woche 13+2 und im befund hat sie meinen entbindungstermin um 2 tage zurück gelegt also 13+0. stimmt mit der entwicklung und größe vom baby etwas nicht? und das wichtigste habt ihr selbst erfahrungen mit eurem baby gehabt mit verdickter nackenfalte? war dann alles ok? ich frage euch weil ich mir in dieser klinik wirklich wie ein versuchskaninchen vorgekommen bin daher bitte ich um normale antworten...

...zur Frage

Plötzliche Blutung ca. 1 Woche vor Periode?

Guten Tag ^^ Ich werde mal versuchen, dass ganze ziemlich ausführlich zu gestalten um kleinere Fragen zu ersparen :)

Ich nehme seit 4 Jahren die Pille (Swingo Aristo), vertrage sie von Anfang an TipTop und nehme sie auch immer regelmäßig ein. ^^ Nächste Woche (immer exakt am Donnerstag) sollten dann meine "Tage" kommen.

Nun habe ich vor 2 Tagen eine Schmierblutung gehabt. Es hat mich gewundert, da ich noch nie eine hatte. Desweiteren dachte ich mir nichts dabei und wollte jetzt erstmal abwarten, ob das nochmal auftritt oder Sonstiges.

Um gleich auf die eigentliche Situation zu kommen, muss ich sagen, dass beim gestrigen GV alles in bester Ordnung war. Bei meinem Freund, so wie bei mir.

Als ich dann heute nach dem GV "von ihm ging", war da aufeinmal recht viel Blut.

Nun habe ich mich mit meiner Mutter und meinem Freund unterhalten. Meine fragte ob es vielleicht von meinem Freund kam oder ich chwanger sein könnte, da laut ihr solche Blutungen wohl vor der Periode auftreten können. Mein Freund meinte, dass er wohl auch einmal kurz "zu tief" gewesen wäre - Was ich nicht bestätigen kann.

Ich wollte mich auch jetzt nicht verrückt machen und erstmal sehen, wie sich das jetzt weiter verhält oder ob meine Tage jetzt vielleicht auch einfach zu früh kamen. In jedem Fall würde ich dann auch zum Frauenarzt gehen und mal schauen. Schließlich ist es das Aller Erste Mal das soetwas passiert.

Ich wollte nun mal eure Meinung dazu hören. Habt ihr selbst Diese oder ähnliche Erfahrungen gemacht? Was denkt ihr darüber?

Grüßchen, Christin

...zur Frage

Bluthochdruck und Blutdruck differenz?

Hey ich bin 21 jahre alt und bewege mich nicht wirklich viel und sitze sehr viel wiege 60kg und bin 176 groß

nun zu meinem problem ich hab heute weil ich mein blutdruck schon in den halsschlagadern gesprüt habe zur kontrolle mal den blutdruck gemessen mit einem handgelenk blutdruckmessgerät das ich so verwende wie es auch in der beschreibung steht.

mir ist aufgefallen das mein linker arm einen blutdruck von 130/70 hatte und der rechte arm plötzlich 160/100 hatte

nach einer halben std habe ich nochmals gemessen und es war diesmal wieder gleich fast nunja trotzdem sind dort werte rausgekommen die mich beunruhigt haben in ruhezustand war mein blutdruck auf 150/89

ich war schon beim arzt und der sagt immer alles ist in ordnung beim einem anderen arzt war ich auch schon um mir eine 2 meinung zu holen ebendfalls das gleiche und im krankenhaus auch 140/90 aber die haben nichts dazu gesagt

meistens merk ich meinen blutdruck extrem pochen wenn ich kurz nur aufstehe um etwas zu holen

ich bin mir eigendlich sicher das solche werte nicht gerade normal sind

dazu ist mir eingefallen das diese werte erst waren als ich einen pickel an meiner stirn extrem gequetscht habe und der nicht rausgekommen ist bzw das eiter nunja war dick und ich war beim arzt und die sagte mir eine sinusvenenthrombose ist wahrscheinlicher wenn man an der nase über der oberlippe einen ausdrückt

ich bin wirklich fertig mit den nerven eigendlich ich hab keine lust mit 21 jahren einen schlaganfall oder irgendwelche gefäßrisse zu bekommen was ich ja weiß das es möglich ist durch hohen blutdruck

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?