Funktioniert Gläserrücken oder ist alles nur Einbildung?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Selbst habe ich es noch nicht gemacht, habe aber von Leuten gelesen die es getan haben. Die mit den schlimmen Folgen hatten recht. Auch wenn die Wirkung beim Gläserrücken nicht sofort einsetzt, kommt sie mit Sicherheit später. Dabei kann man nie zu 100 % sicher sein, dass man genau mit der Person spricht mit der man sprechen will. Wenn die Leute wissen würde dass manches was in den Serien wie Ghost Wisperer vorkommt gar nicht mal so weit an der Wirklichkeit vorbei geht, dann würden sie es lassen. Gläserrücken gibt es schon mehr als 100 Jahren. Es wird wohl einen Grund haben warum es immer noch praktiziert wird.

Endlich mal eine seriöse und sachliche Antwort, danke :)

@Elisa243

Diese Antwort ist das ziemliche Gegenteil von seriös und sachlich.

Es gibt nicht ein Indiz für die Existenz irgendwelcher Geister. Und Leute, die dir erzählen wollen, sie wüssten etwas über deren Natur und Verhalten, sind alles andere als seriös. Gläserrücken ruft von daher definitiv keine Geister herbei. Aber Einbildung ist das natürlich auch nicht. Das Glas bewegt sich ja, wie könnte es also Einbildung sein? Das ganze hat etwas mit dem menschlichen Unterbewusstsein und kleinsten Muskelbewegungen zu tun. Und die angeblich bösen Folgen kommen daher, daß Leute, die an so etwas glauben, nach dem Gläserrücken einerseits negative Ereignisse viel bewusster wahrnehmen. Andererseits führen sie sie teilweise unbewusst selbst herbei. Es ist das Prinzip der selbsterfüllenden Prophezeiung.

Ich habe selber keine Erfahrungen gemacht, aber viele Freunde von mir haben es gemacht. Insgesamt waren es 3 Gruppen. Zwei Gruppen haben gesagt, es hat geklappt und da war wirklich was und raten jetzt davon ab. Die eine Gruppe (da waren die jüngsten Mitglieder bei) hat gesagt, es stimmt alles nicht usw.

Man wird es wohl nie herausfinden, aber ich rate es dir nicht, denn WENN was passieren sollte, ist es echt mies. Also lieber gleich lassen. Vorsicht ist besser als Nachsicht.

Gläserrücken

---der mensch ist ein geistiges wesen, daß sich für dieses leben mit einem materiellen körper umgeben hat und auf der erde lebt.

---meinst du, daß das geistwesen mensch es nötig hat, einem anderen menschen durch gläserrücken etwas mitzuteilen?

---nein, natürlich nicht, denn dazu haben menschen ganz andere möglichkeiten (sprechen, schreiben, telefonieren usw)

.---sie wählen natürlich nicht die primitive möglichkeit des gläserrückens

.---geistwesen, die in ihrer entwicklung über den menschen stehen, haben ebenfalls ganz andere möglichkeiten einem menschen etwas mitzuteilen; sie teilen menschen etwas mit, indem sie sein bewußtsein verändern. 

---die haben es gar nicht nötig, so etwas primitives und blödsinniges, wie gläserrücken, zu wählen (auf so etwas fallen nur naive oder nicht denkenwollende menschen rein).

Also ich stelle meine Gläser immer in die Vitrine und rücke sie dann etwas nach hinten, klappt bei mir  wunderbar...

ähm, ja, das was Du meinst, es gibt wohl noch Leute welche an diesen Humbug glauben, dazu zähle ich mich eher nicht ... 

Was möchtest Du wissen?